Rose & Jack wieder vereint

27. Juli 2017 12:57; Akt: 27.07.2017 12:57 Print

"Titanic"-Reunion auf Leo DiCaprios Spendengala

Am Mittwoch gab Leonardi DiCaprio seine alljährliche Spendengala in Saint Tropez. Mit dabei waren auch seine "Titanic"-Co-Stars Kate Winslet und Billy Zane.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Alle Jahre wieder lädt Filmstar Leonardo DiCaprio (42) sämtliche Hollywood-Stars zu seiner Spendengala in Saint Tropez, um Geld für die Umweltschutzprojekte seine Foundation zu sammeln. Heuer waren auch Kate Winslet und Billy Zane mit dabei, die gemeinsam mit DiCaprio für "Titanic" vor der Kamera standen.

Zane, der in dem beliebten Liebesfilm den arroganten "Cale Hockley" mimte, freute sich riesig über die Zusammenkunft und lässt seine Fans glücklicherweise mit einem Schnappschuss, den er auf seiner Instagram-Seite teilte, daran teilhaben.

"Jetzt retten wir Eisberge"

Zum Foto, das die drei Schauspieler Seite an Seite zeigt, schreibt der 51-Jährige: "Die Gang ist wieder vereint. Jetzt retten wir Eisberge." Er spielt damit auf den Klimawandel und das dadurch verursachte Schmelzen der Polkappen an.

Wie viel Geld am Mittwochabend gesammelt werden konnte, ist bisweilen noch unbekannt - im Vorjahr waren es immerhin stolze 45 Millionen US-Doller. Für DiCaprios Umweltschutz-Event greifen Promis gerne tiefer in die Tasche, heuer folgten neben seinen "Titanic"-Kollegen u.a. auch Heidi Klum, Cate Blanchett, Emma Stone, Marion Cotillard, Tom Hanks, Jared Leto, Penélope Cruz, Kate Hudson, Uma Thurman und Tobey Maguire seiner Einladung nach Südfrankreich.

(ek)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ippi_opa am 27.07.2017 22:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das kapier einer

    Was passiert mit dem Geld wirklich? Man kann sich das Klima nicht erkaufen. Das ist Betrug am Spender.

Die neusten Leser-Kommentare

  • ippi_opa am 27.07.2017 22:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das kapier einer

    Was passiert mit dem Geld wirklich? Man kann sich das Klima nicht erkaufen. Das ist Betrug am Spender.

>