Aufschrei im Internet

26. September 2012 15:43; Akt: 27.09.2012 07:27 Print

Lady Gaga ruft zu Körper-Revolution auf

Weil sie von Medienimmer wieder wegen ihres nicht perfekten Körpers gerügt wird, startete Lady Gaga eine Gegenoffensive und rief auf ihrem Blog zur Body-Revolution auf, um allen Magerwahnsinnigen und Besserwissern eine Lektion zu erteilen.

storybild

(Bild: Littlemonsters.com)

Fehler gesehen?

Auf ihrem Internetportal veröffentlichte Lady Gaga am Dienstag sympathisch glamourlose Fotos von sich und ihrem nicht perfekten Körper.

"Bulimie und Anorexie seit ich 15 war", steht über einem der insgesamt vier Fotos. Zu sehen ist eine ganz normale Stefani Germanotta in pastellgelben Dessous mit lila Schleifchen. Das Haar ist lang, glatt und hellbraun, die Augen sind halb geschlossen.


"So-Geboren-Stiftung"

"Mein Freund mag mich lieber kurviger", schreibt sie. "Wenn ich esse, bin ich gesund und mach mir nicht so viele Sorgen um mein Aussehen, ich bin glücklich. Glücklicher als ich es je war." Es sei Zeit für eine "Körperrevolution", findet die Sängerin und will in Zukunft Essgestörte dabei unterstützen, sich gegen Ansprüche von Außen zur Wehr zu setzen. "Meine Mutter und ich haben die Born This Way-Foundation gegründet, um Tapferkeit zu fördern", heißt es auf littlemonsters.com. Sie forderte ihre Fans auf: "Seid tapfer und postet ein Foto, das euren Triumph über die Unsicherheit zeigt."

Riesen Zuspruch von Fans

Die Fans dankten der Pop-Ikone für ihren Mut. Einträge wie: "Ich liebe dich, weil du mir Mut machst", "Du hast die Welt verändert" oder "Wir lieben dich wie du bist" sind da zu finden.