Bobbi Kristina erbt alles

07. März 2012 13:18; Akt: 08.03.2012 10:55 Print

Whitney Houstons Tochter gibt erstes TV-Interview

Knapp einen Monat nach dem tragischen Tod von Whitney Houston gibt ihre Tochter Bobbi Kristina ihr erstes Interview.

Fehler gesehen?

In der Talkshow von Oprah Winfrey sprechen auch Whitneys Bruder Gary und ihre Schwägerin Patricia über ihre Trauer. Emotionaler Höhepunkt: Tochter Bobbi Kristina spricht über ihr Verhältnis zu ihrer krisengebeutelten Mutter.

"Oprah war loyal zu meiner Mum und tat ihr nie Unrecht oder versuchte, sie in ein schlechtes Licht zu stellen", verriet die 18-Jährige Freunden laut TMZ. Die Talkqueen war eine enge Freundin der Souldiva und besuchte auch das Begräbnis in Newark.

Auch zu Spekulationen rund um Houstons Tod soll Stellung genommen werden, verspricht ein erster Teaser. Das Interview wird am Sonntag, Bobbi Kristinas Geburtstag, in den USA ausgestrahlt.

Junge Alleinerbin

Am Mittwoch wurde bekannt, dass Houston Bobbi Kristina als alleinige Erbin ihr gesamtes Vermögen vermacht hat. Dem Dokument zufolge soll ihr das Bargeld nach und nach zukommen, wenn sie 21, 25 und 30 Jahre alt ist. Houstons Mutter ist als Testamentsvollstreckerin benannt, Kristinas Vater, Sänger Bobby Brown (43), kommt in dem Testament nur am Rande vor.

+++ Das letzte Foto von Whitney Houston +++

+++ Hat auch Whitneys Tochter (18) ein Drogenproblem? +++