Schwarzenegger-Werbefilm

28. September 2012 01:01; Akt: 28.09.2012 01:01 Print

Arnie arbeitet hart an neuem Image

Eine Autobiografie, mehrere Blockbuster und eine Spende: Arnold Schwarzenegger versucht sein angekratztes Image aufzuwerten. Unter anderem mit diesem Werbefilm zu seiner Autobiographie. Das Werbevideo ist Teil einer Kampagne, mit der Österreichs Hollywood-Star und Ex-Gouverneur von Kalifornien versucht, in die positiven Schlagzeilen zu kommen.

Fehler gesehen?

versucht sein angekratztes Image aufzuwerten. Unter anderem mit diesem Werbefilm zu seiner Autobiographie. Das Werbevideo ist Teil einer Kampagne, mit der Österreichs Hollywood-Star und Ex-Gouverneur von Kalifornien versucht, in die positiven Schlagzeilen zu kommen.

Nach der Trennung von seiner Frau Maria Shriver, die ihn wegen seiner Affäre mit der Haushälterin der Familie verlassen hatte, kämpft Arnold Schwarzenegger mit aller Macht um die Trendwende. . "Das ist die Geschichte, die sie kennen" - "Sind sie bereit für die Geschichte, die sie nicht kennen?", fragt Arnie im Video.

Aufruf zu Umweltschutz und Vorsorge

Im zeitlichen Zusammenhang dazu machte sich Schwarzenegger auch als Stifter einen Namen. Er spendete 20 Millionen Dollar für ein politisches Institut der Universität von Südkalifornien, das künftig seinen Namen tragen wird.

Nach eigenen Worten sollen Themen wie Umweltschutz und Gesundheitsvorsorge gefördert werden. In einer Podiumsdiskussion rühmte er sich mit seiner Fähigkeit, mit beiden politischen Parteien zusammenarbeiten zu können.

"Demokraten waren nie Schurken"

"Für mich waren die Demokraten nie Schurken. Schließlich war ich mit einer Demokratin 25 Jahre verheiratet. Das hätte sonst nicht funktioniert. Ich hatte immer Respekt für Mitglieder der demokratischen Partei. Man kann nicht einfach stur den eigenen Weg gehen."

In den Kinos dieser Welt ist die "steirische Eiche" im Augenblick mit "The Expendables 2" (kam im August heraus) zu sehen, fünf weitere Filme mit seiner Beteiligung sind in Arbeit.