Unsanft geweckt

29. Juni 2012 01:03; Akt: 29.06.2012 01:03 Print

Rihanna nach Feuer in ihrem Hotel in Sicherheit

Pop-Star Rihanna (24) wurde Donnerstagfrüh recht unsanft aus dem Schlaf gerissen: Um sechs Uhr morgens gingen in ihrem Londoner Hotel plötzlich die Alarmsirenen los.

 (Bild: Twitter)

(Bild: Twitter)

Fehler gesehen?

Der Alarm heulte, weil Feuer ausgebrochen war. Rihanna musste - wie 300 andere Hotelgäste auch - sofort das Zimmer verlassen.

Die Diva wartete die Löscharbeiten jedoch nicht ab, sondern schnappte sich das nächste Taxi und fuhr davon. Natürlich nicht, ohne es gleich via Twitter zu verbreiten ...