Mehmet Kurtulus

30. Juli 2012 08:55; Akt: 30.07.2012 09:17 Print

"Tatort"-Kommissar mit Schmuggelware erwischt

Als "Tatort"-Kommissar Cent Baku sorgte Schauspieler Mehmet Kurtulus (40) in Hamburg für Recht und Ordnung. Nun soll er aber selbst der der Polizei ins Netz gegangen sein - als Schmuggler.

storybild

(Bild: Marcus Brandt (dpa))

Fehler gesehen?

Als "Tatort"-Kommissar Cenk Batu sorgte Schauspieler Mehmet Kurtulus (40) in Hamburg für Recht und Ordnung. Nun soll er aber selbst der der Polizei ins Netz gegangen sein - als Schmuggler.

Kurtulus soll am Freitag mit einer Lufthansa-Maschine aus Los Angeles - dort lebt der 40-Jährige mehrere Wochen im Jahr mit seiner Lebensgefährtin Désirée Nosbusch (47) - in Frankfurt am Main gelandet sein, berichtet die Bild. An der Zollstation im Terminal nahmen die Beamten Kurtulus ins Visier. Stein des Anstoßes: Ein Laptop mit amerikanischer Tastatur.

Da Kurtulus zwar angibt, den Rechner vor 1,5 Jahren um 1300 Dollar gekauft zu haben, doch keinen Beleg vorweisen kann, wurde ein Strafverfahren wegen Verdacht der Steuerhinterziehung eingeleitet. "Mann, aber wir sind doch Kollegen", soll Kurtulus den Zollbeamten gesagt haben. Als Cenk Batu starb Kurtulus beim dramatischen Finale am 6. Mai den Serientod, als er von Kugeln durchsiebt wurde. Sein "Tatort"-Nachfolger ist Til Schweiger.