Tourstart am 4. September

28. August 2012 09:26; Akt: 02.09.2012 15:47 Print

So wird George Michaels Wien-Aufenthalt

George Michael landet am Sonntag für seine Wien-Konzerte in Schwechat. Bis zu seinen Auftritten will er die Zeit nützen, um zu proben und sich bei den AKH-Ärzten für die Behandlung im Frühjahr zu bedanken.

storybild

(Bild: Reuters)

Fehler gesehen?

George Michael verlegt den Tourstart seiner "Symphonica-Tour" nach Wien. Genau dort, wo er vergangenes Jahr wegen seiner Erkrankung auch unterbrechen musste. Der Tourstart am 4. September und das ­Zusatzkonzert am 6. 9. werden die Wiener Stadthalle brodeln lassen.

Tausende Fans werden zu den Konzerten erwartet - immerhin gilt Wien als Schlüssel-Ort für sein Comeback. Michael war vor dem letzten Wien-Konzert zusammengebrochen. Der Sänger wird wohl seine brandneue Single "White Light", die er über seine Nahtod-Erfahrungen geschrieben hat, in Wien erstmals live auf der Bühne präsentieren. So wie bei seinem letzten Wien-Aufenthalt ist ein Zimmer im Hotel Imperial reserviert.

Laut Plan wird der Sänger mit Lover Fadi Fawaz und dem gesamten Orchester am Sonntag mit einem Privatjet aus London in Wien Schwechat landen. Mit dabei ist auch ein eigener Koch, der ihn täglich mit einem fünf- bis sechsgängigen Menü verwöhnen wird.


Nach der Ankunft wird erst einmal ausgespannt, während das Orchester in der Stadthalle schon fleißig probt. Am Sonntag um 17 Uhr geht dann auch für George die Arbeit los. Vor seinem Auftritt am Dienstag will Michael sich bei der Stadt und den Ärzten im AKH für die Rettung nach seiner Lungenentzündung bedanken.