Laura Vandervoort für PETA

18. Oktober 2011 13:50; Akt: 18.10.2011 14:12 Print

"Smallville"-Supergirl wird zur nackten Eidechse

Normalerweise rettet Laura Vandervoort als Supergirl in der Serie "Smallville" die Welt vor Bösewichten. Nun setzt sie sich für die Tierschutzorganisation PETA ein - natürlich nackt.

Fehler gesehen?

ein - natürlich nackt.

Nur ein paar Pinselstriche Körperfarbe bedecken den Körper der blonden Schauspielerin. Die Kampagne "In welcher Haut steckst du?" soll auf die Verwendung von Reptilienhaut in der Modeindustrie aufmerksam machen.

"Viele Menschen denken, dass Reptilien den Schmerz nicht spüren, aber das tun sie. Jeder sollte sich Gedanken darüber machen, was er kauft und ob es das wirklich wert ist", so Vandervoort im Interview.

Die Schauspielerin stand bis vor kurzem für den Seth McFarlane-Komödie "Ted" mit Mark Wahlberg und Mila Kunis vor der Kamera.