Humanitäres Engagement

16. Januar 2012 14:08; Akt: 20.01.2012 10:27 Print

Sean Penn wird Haitis Sonderbotschafter

Schauspieler Sean Penn ist ab sofort haitianischer Sonderbotschafter.

storybild

(Bild: Phil McCarten / Reuters)

Fehler gesehen?

Der Schauspieler ("The Tree of Life") beteiligte sich durchgehend an den Hilfsmaßnahmen für den karibischen Inselstaat, nachdem dieser 2010 von einem schweren Erdbeben heimgesucht wurde. Dafür bot ihm der haitianische Außenminister Laurent Lamothe nun auf der "Cinema For Peace" Benefitz-Veranstaltung am Samstag in Los Angeles das Amt des Sonderbotschafters an.

"Ich nehme den Job an", erklärt Penn, der bei der Veranstaltung einen Preis für seine humanitäre Arbeit in Haiti entgegennehmen durfte. So wäre es sicher schön mit "Hey, Herr Botschafter" angesprochen zu werden, befindet der 51-Jährige.

"Cinema For Peace" konnte einen Ertrag von fünf Millionen US-Dollar verzeichnen, welcher der notleidenden Nation zugute kommt. Teil des Events war eine Auktion, bei der unter anderem der irische Musiker Damien Rice 475.000 US-Dollar für eine Gitarre von U2-Frontmann Bono ausgab und Julia Roberts' Ehemann Danny Moder 50.000 US-Dollar für einen Hawaii-Ausflug mit Penn bot.

Auch Demi Moore, Mel Gibson, George Clooney, Kim Kardashian, Hilary Swank, Orlando Bloom und James Gandolfini besuchten die Veranstaltung. Neben diversen Hollywood-Stars erschien auch US-Außenministerin Hillary Clinton zu dem Event.