Sorgerechtstreit

21. September 2018 10:09; Akt: 21.09.2018 10:25 Print

Herbe Niederlage für Boris Becker gegen Lilly

Sechs Stunden dauerte der Termin am "Central Family Court" in London, dann wurde eine Entscheidung gefällt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Und die lautet, dass Lilly Becker, die Noch-Ehefrau von Boris Becker, das Aufenthaltsbestimmungsrecht für den gemeinsamen Sohn Amadeus (8) zugesprochen gekommt. Das Sorgerecht bleibt vorerst geteilt.

Die 42-Jährige darf nun bestimmen, wo sie mit Amadeus leben möchte. Der Lebensmittelpunkt des Kindes liegt nun gerichtlich festgelegt bei der Mutter.

Man muss sich durchbeissen
Boris Becker wollte sich zu dem Urteil nicht äußern, Lilly sprach bei einer Musicalpremiere mit der "Bild": "Mir geht es gut. Das gehört zum Leben dazu. Aber ich muss jetzt durchatmen, es ist nicht leicht. Man muss sich da durchbeißen. Du machst ein Versprechen und denkst es ist für immer und dann funktioniert es einfach nicht. Nach dem Gerichtstermin war ich mit meiner Schwester zu Hause. Amadeus geht es auch gut".

Die beiden trennten sich vor wenigen Wochen nach 13 gemeinsamen Jahren.


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(baf)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Aloia am 21.09.2018 15:13 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Hätte sie ihn jemals geliebt, würde sie auch ohne Geld bei ihm bleiben.

  • Tim Braverman am 21.09.2018 15:32 Report Diesen Beitrag melden

    Hmmm.

    vielleicht gibt's ja doch noch 1 oder 2 Dinge die noch unwichtiger sind als die täglichen müden "Beckerstories"...das Rad, das in China grad umfällt oder irgendsowas...man weiß es nicht....

  • Annegret am 21.09.2018 16:27 Report Diesen Beitrag melden

    Boris Becker

    Irgendwie traurig, finde ich. Kann mich noch erinnern, wie ganz Deutschland ihren ,Bobele' seinerzeit als jüngsten Wimbledon-Sieger in den Himmel gehoben hat! Die Illustrierten quollen über vor Lobeshymnen, buchstäblich über jeden Furz wurde berichtet, sein Heimatort Leinen von unzähligen Reportern belagert! Und heute: kübelweise Hohn und Spott für ihn; Frau, Freunde und natürlich nahezu alles an materiellen Werten, was nicht niet- und nagelfest ist, futsch! Er selber sieht aus, als hätte er nur mehr einen Freund, bei dem er Trost sucht: Mr. Alkohol! Ein kaputter Mensch am Rande des Abgrunds.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Annegret am 21.09.2018 16:27 Report Diesen Beitrag melden

    Boris Becker

    Irgendwie traurig, finde ich. Kann mich noch erinnern, wie ganz Deutschland ihren ,Bobele' seinerzeit als jüngsten Wimbledon-Sieger in den Himmel gehoben hat! Die Illustrierten quollen über vor Lobeshymnen, buchstäblich über jeden Furz wurde berichtet, sein Heimatort Leinen von unzähligen Reportern belagert! Und heute: kübelweise Hohn und Spott für ihn; Frau, Freunde und natürlich nahezu alles an materiellen Werten, was nicht niet- und nagelfest ist, futsch! Er selber sieht aus, als hätte er nur mehr einen Freund, bei dem er Trost sucht: Mr. Alkohol! Ein kaputter Mensch am Rande des Abgrunds.

    • Maxi am 22.09.2018 11:16 Report Diesen Beitrag melden

      Hex Hex

      Diese Lily Becker, weiss wies geht. Hex.

    einklappen einklappen
  • Hoffmann Gabriele am 21.09.2018 16:06 Report Diesen Beitrag melden

    Frau

    Finde es gut so Ein Kind ist "zumeist"bei der Mutter besser aufgehoben

    • Franz am 21.09.2018 22:00 Report Diesen Beitrag melden

      Einseitige Gleichberechtigung

      Ja in Kriegszeiten, weil die Männer an der Front sind, sonst aber nicht wirklich! Aber heutzutage heisst Gleichberechtigung alle gegen den Mann!

    einklappen einklappen
  • Tim Braverman am 21.09.2018 15:32 Report Diesen Beitrag melden

    Hmmm.

    vielleicht gibt's ja doch noch 1 oder 2 Dinge die noch unwichtiger sind als die täglichen müden "Beckerstories"...das Rad, das in China grad umfällt oder irgendsowas...man weiß es nicht....

  • Aloia am 21.09.2018 15:13 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Hätte sie ihn jemals geliebt, würde sie auch ohne Geld bei ihm bleiben.