Brad Pitt

09. Januar 2018 12:44; Akt: 09.01.2018 13:24 Print

(K)ein unmoralisches Angebot an Emilia Clarke?

Brad Pitt hat kürzlich 120.000 Dollar für ein "Date" mit Emilia Clarke geboten. Natürlich ging es dabei nur um den guten Zweck.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Brad Pitt ist auch mit 54 Jahren einer der begehrtesten Männer der Welt! Kein Wunder also, dass die Frauen Hollywoods bei ihm Schlange stehen.

Prominente Spenden für Haiti
Laut dem US-Portal „eonline.com“ und "TMZ" war Hollywoodstar Brad Pitt am 6. Januar zu Gast bei der „Haitian Relief Organization“-Gala seines Schauspiel-Kollegen Sean Penn (57). Zahlreiche Promis waren gekommen, um Spenden für die Hurrican-Opfer zu sammeln. Bei einer der Auktionen konnte unter anderem ein TV-Abend mit „Game of Thrones“-Mimin Emilia Clarke (31) ersteigert werden. Auch andere betuchte Promis wie Leonardo DiCaprio griffen tief in die Hosentasche, um für die Hilfsorganisation zu spenden.

(K)ein unmoralisches Angebot
Nach der Scheidung von Angelina Jolie ist der 54-Jährige ja wieder zu haben. Für einen Abend mit dem "GoT"-Star war Pitt bereit einen doch eher hohen Preis für die Drachenkönigin Daenerys Targaryen zu zahlen, wo ihm sonst die Frauen doch zu Füßen liegen. Aber zurück zu dem (doch nicht so) unmoralischen Angebot: Das erste Gebot für den "Game of Thrones"-Serienabend mit Emilia Clarke lag bei 20.000 Dollar.

Kit und Emilia im Doppelpack
Daraufhin fing Pitt an den Preis in die Höhe zu treiben, bot erst 80.000, kurze Zeit später satte 90.000 Dollar. Nachdem sich auch Jon Snow-Darsteller Kit Harington eingemischt und erklärt haben soll, dass er dem Gewinner und der 31-Jährigen beim Serien-Abend noch Gesellschaft leisten würde, wurde die Summe noch höher: Brad ging mit seinem Gebot auf ganze 120.000 Dollar!

Serienabend ohne Brad
Trotz der hohen Geldsumme muss der Ex von Angelia Jolie die Serie letztendlich ohne die beiden Darsteller ansehen, denn der heiße Preis ging doch noch an einen Unbekannten, mit einem Gebot von 160.000 UD-Dollar!

Und Emilia Clarke? Die wird sich sicher auch freiwillig mit Pitt treffen.


Emilia Clarke

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(HH)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.