"Buben-Xena"

14. Februar 2018 09:28; Akt: 14.02.2018 09:35 Print

Chrissy Teigen twittert 'Hercules' Kevin Sorbo K.o.

Wenn er fremdenfeindlich ist legt sich Chrissy Teigen sogar mit "Hercules" an - und macht ihn in 18 Zeichen fertig.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seitdem "Herkules" vor der Jahrtausendwende abgedreht wurde, hat man von Hauptdarsteller Kevin Sorbo nicht mehr allzuviel gehört. Sein fremdenfeindlicher Tweet von Montag wäre wohl auch (fast) ungehört in den Weiten des Internet verschollen. Doch dann kam Chrissy Teigen.

Das Model ist zwar in den USA geboren, ihr Vater stammt aber aus Norwegen, ihre Mutter aus Thailand. Kein Wunder, dass gerade ihr die Meldung von Kevin Sorbo besonders gegen den Strich ging.

"Nur in Amerika werden Staatsbürger als 'Rassisten' und 'Nazis' bezeichnet aber illegale Ausländer werden "Träumer" genannt", twitterte Sorbo.

K.O. in 18 Zeichen
Chrissy Teigen, Twitter-Queen, hätte zwar 140 Zeichen zur Verfügung gehabt, um ihm den Kopf zu waschen, die brauchte sie aber gar nicht. In nur 18 Zeichen twitterte das schwangere Model den "Herkules"-Darsteller nieder.

"Hot take, boy xena", erwiderte Teigen. "Hot take" ist ein absichtlich provozierender und oberflächlicher Kommentar, der ohne viel Nachdenkens geäußert wird. Als wäre das nicht schon eine verbale Watsche, setzt Chrissy noch ein "boy xena" oben drauf.


Für alle, die entweder zu jung für "Herkules" sind oder in den 90ern seichte Serien verweigerten: "Xena, die Kriegerprinzessin" war "Herkules" weibliches Gegenstück (siehe Videobeispiel unten). Die beiden waren jeweils die Helden ihrer eigenen Serie, trafen jedoch hin und wieder aufeinander.

Model gegen Halbgott - 1:0
Sorbo mit seinen 76.300 Followern unterlag im Twitter-Gemetzel Chrissy Teigen mit ihren 9,71 Millionen Followern klar in der ersten Runde. Der Serien-Halbgott hatte gegen das Model in der Schwangerschaftspause keine Chance.

Im Gegensatz zu Sorbo, der seinem Account nach zu schließen durch und durch Republikaner ist, nimmt Teigen das Leben nicht ganz so bierernst. Nur Stunden nach ihrem Twittersieg meldete sie sich mit dem nächsten Posting zurück: "Bitte Twitter lass mich nicht als das Mädchen sterben, das Kevin Sorbo fertig machte.


Xena vs. Herkules


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(lam)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Richard Lego Österreicher am 14.02.2018 13:06 Report Diesen Beitrag melden

    Nein nein

    vollkommen ok was der gesagt hat...vor allem, weils ja nichts anderes als die Wahrheit ist...und was die Chrissy teigen drüber denkt...naja... das ist halt leider so ganz und gar nicht wichtig...

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Richard Lego Österreicher am 14.02.2018 13:06 Report Diesen Beitrag melden

    Nein nein

    vollkommen ok was der gesagt hat...vor allem, weils ja nichts anderes als die Wahrheit ist...und was die Chrissy teigen drüber denkt...naja... das ist halt leider so ganz und gar nicht wichtig...