Augenschmaus deluxe

24. Oktober 2017 09:45; Akt: 24.10.2017 09:49 Print

Daisy Lowe posiert halbnackt für Agent Provocateur

So heiß hat man Model Daisy Lowe selten gesehen. Für die neueste Lingerie-Kampagne von Agent Provocateur räkelte sich das Model halbnackt am Sofa.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie gehört sicher nicht zu den Schüchternen: Brit-Model und Schauspielerin Daisy Lowe zeigt sich in der aktuellen "Agent Provocateur"-Kampagne beinahe splitterfasernackt. Angst, ihre berühmten sexy Kurven zu zeigen, hatte die Britin noch nie.

Umfrage
Würden Sie für Agent Provocateur blank ziehen?
43 %
57 %
0 %
Insgesamt 7 Teilnehmer

Offenherzig und bittersüß

Dennoch hat die heiße Brünette mit diesem Lingerie-Shooting sinnliche Erotik auf die nächste Ebene gebracht. Die 28-jährige ist bei ihrer Zusammenarbeit mit dem Lingerie-Giganten in selten offenherzigen Dessous oben blank gegangen. Und sah dennoch umwerfend elegant aus.

Lesbisch? No way!

Kürzlich wurde dem Model auch eine lesbische Beziehung zu Sängerin Louise Redknapp (42) nachgesagt, diese sei jedoch rein platonisch, wie Daisy in einem Statement meinte. Mädels zeigen sich schon mal gerne halbnackt auf einem Foto. Da ist doch nichts dabei. Das ist bei guten Freundinnen so.

"Darüber kann ich nur lachen!"

Das Modell gab am gestrigen Montag zu, von den lesbischen Gerüchten längst gewußt zu haben, sei aber dennoch überrascht. So äußerte sich die brünette Schönheit in ihrem "Femme"-Podcast: "Mir sind alle lesbischen Hinweise bewusst. Es bringt mich zum Lachen. " Und weiter: "Die Leute finden es seltsam, dass wir Freunde sind. Warum? Sie ist eine erstaunliche, warme, ehrliche Frau. Ich bin stolz auf sie. Das sollten Frauen tun, sich gegenseitig unterstützen. " Richtig, Daisy! Das sollten Frauen wirklich öfter tun.

Zarte Schulter zum Anlehnen

Daisy sei für Louise lediglich eine Schulter zum Anlehnen gewesen sein, denn die Ehe mit Louises Ehemann Jamie sei oftmals zum weinen gewesen, auch der Tod ihres Großvaters hätte Louise aus der Bahn geworfen und sie habe eine Freundin zum Anlehnen gebraucht. Dass zwei schönen Frauen aber auch immer so schnell untergejubelt wird, lesbisch zu sein. Und auch wenn, was wäre schon dabei?




Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(HH)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.