Mit ihren Töchtern

12. Januar 2018 10:55; Akt: 12.01.2018 11:19 Print

Drew Barrymore rettet Katzen und adoptiert sie

Die Schauspielerin hat unerwartet Familienzuwachs bekommen. Drei junge Katzen zogen ins Haus der Barrymores.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Wenn ihr das glauben könnt, meine Töchter und ich retteten eine Katze und kamen mit drei Kätzchen nachhause, die Hilfe brauchen", verkündete Drew Barrymore mit drei Fellknäueln im Arm via Instagram.

Die Vierbeiner haben auch bereits Namen. Lucky (links) ist die Katze von Tochter Olive (5), Peach (Mitte) gehört Frankie (3) und für Fern (rechts) ist Mama Drew persönlich verantwortlich.

Bei aller Tierliebe äußerte die Aktrice auch leise Bedenken. "Wurde ich gerade zur verrückten Cat Lady?" wunderte sich Frau Barrymore und grub danach ein altes Bild aus, um die These zu untermauern:



Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(lfd)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • magister am 13.01.2018 17:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kenne ich Drew Barrimore persönlich?

    Wen interessiert so etwas?

  • Günther Prien am 12.01.2018 11:46 Report Diesen Beitrag melden

    Naujo...

    passiert in Wien und 1000en anderen Städten täglich zig Mal auch....also ist da leider gar nichts worüber es sich zu berichten lohnte....

Die neuesten Leser-Kommentare

  • magister am 13.01.2018 17:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kenne ich Drew Barrimore persönlich?

    Wen interessiert so etwas?

  • Günther Prien am 12.01.2018 11:46 Report Diesen Beitrag melden

    Naujo...

    passiert in Wien und 1000en anderen Städten täglich zig Mal auch....also ist da leider gar nichts worüber es sich zu berichten lohnte....