Schutzwall

15. April 2018 17:25; Akt: 15.04.2018 17:48 Print

Ed Sheeran sperrt sein Anwesen für Obdachlose

Der Sänger will einen Schutzwall rund um sein Haus in London errichten - angeblich um Obdachlose fernzuhalten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Fünf Fuß (circa 150 Zentimeter) soll die Höhe der Barriere betragen, die Ed Sheeran anbringen lassen möchte. Viele seiner Fans sind erbost über die Baupläne des 27-Jährigen. Der Grund: Sheeran soll das Ansuchen bei der Stadtverwaltung damit begründet haben, Obdachlose davon abhalten zu wollen, vor seiner Haustür zu schlafen.

Wie die "Daily Mail" berichtet, dementiert Sheeran die Anschuldigungen. Die Barriere sei als Maßnahme gegen Paparazzi gedacht.

"Das ist ein gewöhnlicher Bauantrag, der nicht von Ed verfasst wurde", erklärte ein Sprecher des Musikers, "und er spiegelt nicht Eds Meinung und Ansichten über Obdachlosigkeit wider."

Um sich Inspiration für seinen Song "Homeless" zu holen, schlief Ed Sheeran vor einigen Jahren mehrere Nächte auf Londons Straßen, genauer gesagt unter einem Bogen in der Nähe des Buckingham Palace.

(lfd)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tine am 15.04.2018 23:58 Report Diesen Beitrag melden

    Recht hat er

    Na wer möchte auf seinem Grundstück schon Obdachlose beherbergen?

  • Mad Schiachan am 15.04.2018 22:27 Report Diesen Beitrag melden

    Oho oho

    Na hoffentlich lässt ihn seine Security rein, bei dem Krümelbart.

  • Alice am 16.04.2018 13:42 Report Diesen Beitrag melden

    Ich glaube es nicht

    Ich glaube es nicht er ist viel zu nett .

Die neusten Leser-Kommentare

  • Alice am 16.04.2018 13:42 Report Diesen Beitrag melden

    Ich glaube es nicht

    Ich glaube es nicht er ist viel zu nett .

  • Silvii am 16.04.2018 07:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Falsche Investition

    Wäre besser er würde das Geld für die Obdachlosen investieren zb eine Herberge

    • Xmann am 16.04.2018 10:59 Report Diesen Beitrag melden

      Pfff...

      Und du Silvi, wann hast du zum letzten mal etwas gespendet? :)

    einklappen einklappen
  • Tine am 15.04.2018 23:58 Report Diesen Beitrag melden

    Recht hat er

    Na wer möchte auf seinem Grundstück schon Obdachlose beherbergen?

  • Mad Schiachan am 15.04.2018 22:27 Report Diesen Beitrag melden

    Oho oho

    Na hoffentlich lässt ihn seine Security rein, bei dem Krümelbart.