In Los Angeles

13. Dezember 2011 07:20; Akt: 05.03.2014 10:42 Print

Einbruch bei Waltz, Diebe ließen Oscar zurück

Im Haus von Christoph Waltz in Los Angeles wurde eingebrochen. Die Oscar-Statue hätten die Diebe aber zum Glück zurückgelassen, sagte der Hollywoodstar der New York Post.

Fehler gesehen?

Die goldene Statue bewahre er in einem Kasten auf, um sie nicht immer sehen zu müssen, bekannte Waltz gegenüber der Zeitung. Möglichweise ist dies der Grund, dass der Oscar noch in seinem Besitz ist. Als bei ihm eingebrochen wurde, hätten die Diebe nämlich alle Regale durchwühlt, den Kasten aber nicht angerührt.

Wann der Einbruch stattgefunden haben soll und was die Diebe mitgehen ließen, sagte Waltz nicht.

Hatten die Diebe also Respekt? Das glaubt Waltz nicht. "Sie haben jede Lade ausgeleert. Entweder sie wollten die Statue nicht verkaufen oder sie wollten es nicht", so Waltz in der New York Post.

>