"It's a Match"

20. Dezember 2017 13:19; Akt: 20.12.2017 14:06 Print

Eminem sucht Abenteuer auf Tinder und Grindr

Er ist ein Freund der schnellen Worte. In der Liebe läuft es schon etwas langsamer. Daher greift Superstar Eminem zu Tinder und Co.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zweimal war der 45-jährige Rapper bereits verheiratet. Außerdem ist er Vater einer 21-jährigen Tochter (Hailie).

Umfrage
Nutzen Sie Dating-Apps?
24 %
11 %
65 %
Insgesamt 45 Teilnehmer

Erfolg im Job, Pech in der Liebe

In Sachen Liebe scheint es bei Eminem einfach nicht zu klappen. Seit seiner Scheidung habe er immer wieder nach einer Partnerin gesucht, außer ein paar Dates sei aber nichts Erwähnenswertes dabei gewesen.

Einsam, Zweisam, Dreisam?

Und weil sich auch ein Superstar nach Liebe und Geborgenheit sehnt, greift auch ein Star wie er dann und wann zu Dating-Apps wie Tinder und Grindr um neue Bekanntschaften zu machen. Was ein wenig verwundert, da Grindr ja eine Dating-App für Homosexuelle oder Bisexuelle ist. Aus Einsam mach einfach Zweisam oder gleich Dreisam.


Kein Glück in Strip-Clubs

Auf die Frage, ob er Dating-Apps benutze, antwortete der Rapper gegenüber "Vulture": "Ja, klar. Tinder. Und Grindr. Ich bin früher auch in Strip-Clubs gegangen." Dort habe der Sänger aber auch nicht wirklich viel Glück gehabt. "In Strip-Clubs zu gehen war meine Art, Mädchen kennen zu lernen. Es war eine interessante Zeit für mich." Musikalisch läuft es für den "Lose Yourself"-Interpreten ganz gut. Sein neues Album "Revival" hat zwar auch einige Kritiken im Netz bekommen, echte Eminem-Fans sind aber immer noch begeistert von ihrem "Slim Shady".

Folgeschäden des Drogenmissbrauchs

Besonders tragisch: Nach jahrelanger Drogenabhängigkeit musste Eminem das Rappen quasi wieder neu erlernen. "Ich war so verwirrt, dass die Menschen um mich herum dachten, ich hätte Hirnschäden erlitten. Ich war monatelang in diesem schrägen Nebel. (...) Ich musste erst wieder lernen zu rappen".

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(HH)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sandschi am 21.12.2017 10:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    coming out oder nicht?

    war das jetzt ein coming out als bisexuell?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sandschi am 21.12.2017 10:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    coming out oder nicht?

    war das jetzt ein coming out als bisexuell?