Photoshop-Alarm

05. Oktober 2017 18:48; Akt: 05.10.2017 19:17 Print

Hat Kylie Minogue beim Hintern nachgeholfen?

Die 49-jährige Sängerin brachte sich mit dem Cover ihres Kalenders für das Jahr 2018 auf Instagram in Erklärungsnot.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In knappen Hot Pants und grauem Top steht die Blondine mit einem Häferl Kaffee auf der Terasse, die Ellenbogen an der Brüstung aufgestützt. Ein sehr schönes und stimmiges Foto.

#Lovers, you can pre-order your 2018 #KylieCalendar now! ❤️📆 (link in bio)

Ein Beitrag geteilt von Kylie Minogue (@kylieminogue) am

Doch einigen Fans fiel sofort ein etwas unnatürlich verzogener Schatten im Hintergrund auf. Rasch entbrannte in den Kommentaren eine Diskussion darüber, ob die 49-Jährige da mit Photoshop nachgeholfen haben könnte.

Wenig später folgte mit einem weiteren Bild die Auflösung. "Meine Lieben, ihr habt Adleraugen. Ich frage beim Chateau Marmont nach, ob sie ihre Mauern gerade richten können, aber genau das macht doch den Charme aus", schrieb sie dazu.

Darauf ist zu sehen, dass die Markise für den schrägen Schatten verantwortlich ist. Die ganze Aufregung war also umsonst.

(baf)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Django am 05.10.2017 19:22 Report Diesen Beitrag melden

    Geily

    Also..die Dame ist trotz ihres Alters noch immer der absolut heisse Feger. Der würd ich auch gern beim Hintern nachhelfen. Ohne Photoshop.. ;-)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Django am 05.10.2017 19:22 Report Diesen Beitrag melden

    Geily

    Also..die Dame ist trotz ihres Alters noch immer der absolut heisse Feger. Der würd ich auch gern beim Hintern nachhelfen. Ohne Photoshop.. ;-)