Viele schiefe Töne

08. August 2017 20:28; Akt: 08.08.2017 20:32 Print

Heidi Klum singt mit ihrem Ex-Mann Seal

Supermodel Heidi Klum hat noch immer ein gutes Verhältnis zu ihrem Ex-Mann Seal. Das beweist ein aktuelles Instagram-Video.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Topmodel und der Sänger sind schon seit fünf Jahren getrennt. Allerdings haben sie nach wie vor ein gutes Verhältnis zueinander. Das beweist jetzt auch ein Video der beiden.

Nach sieben gemeinsamen Jahren folgte 2012 die Trennung des einstigen Traumpaares. Trotzdem verstehen sich die beiden immer noch ziemlich gut.
Durch die gemeinsamen Kinder Henry, Johann und Lou sind sie schließlich für immer miteinander verbunden. Auch Leni, Heidis Tochter aus ihrer Beziehung mit Flavio Briatore, adoptierte Seal.

Heidi und Seal im TV vereint
Aber die beiden Superstars halten nicht nur privat fest zusammen. Auch beruflich können sie aufeinander bauen. Bei der amerikanischen Casting-Show "America's Got Talent", in der Heidi Teil der Jury ist, kommt Seal immer mal wieder als Gast-Juror zurück.

So auch im Mai diesen Jahres, als das Ex-Paar zum Staffelstart gemeinsam über den roten Teppich ging. "Ich bringe meinen Lieblingssänger zu meiner Lieblingsshow als Gastjuror mit", schrieb Heidi zu einem kurzen Clip davon auf Instagram.

Heidi singt mit Seal
Am 8. August wird der gebürtige Brite erneut Teil der Show sein. Deshalb drehte der Schmusesänger zuvor ein lustiges Video mit der Model-Mama. In dem Clip sitzen die zwei in einem Mini-Raum, trinken Tee und kündigen gesanglich die nächste Folge an.


Für das kurze Video erntet die hübsche Blondine jede Menge Lob von den Fans. Diese können die nächste Episode mit dem Dreamteam nach diesem Vorgeschmack kaum noch erwarten.



Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.