Irina Shayk

05. Dezember 2017 17:02; Akt: 05.12.2017 17:02 Print

Peinlicher Höschenblitzer bei den Fashion Awards

Oops, damit hat Irina Shayk wohl nicht gerechnet! Bei den British Fashion Awards in London blitzte ihr Höschen hervor.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die jährlich in Partnerschaft mit Swarovski vergebenen "The Fashion Awards" des British Fashion Council gehören zu den prestigeträchtigsten Preisen der Fashionszene. Wer sich hier vor der Royal Albert Hall in London am Red Carpet tummelt, der hat Rang und Namen - oder wird sie anschließend garantiert haben!

So auch Model Irina Shayk, die bei der Preisverleihung tiiiiiefe Einblicke gab (siehe oben). Oops!

Hier die schönsten Looks der British Fashion Awards 2017

Die schönsten Looks der British Fashion Awards 2017

Die Siegerinnen
In der Kategorie "Model of the Year" war selbstverständlich auch das Model der Stunde – Kaia Gerber – nominiert, die in den vergangenen Monaten keinen Laufsteg und kein Hochglanzshooting ausgelassen hat. Sie konkurrierte mit den Schwestern Bella und Gigi Hadid, Winnie Harlow sowie Adwoa Aboah. Zur großen Überraschung stach Letztere sie alle aus.

Wer außerdem Preise mit nach Hause nehmen durfte, verraten wir Ihnen hier

Model of the Year
Adwoa Aboah

Outstanding Contribution to British Fashion Award
Christopher Bailey

British Designer of the Year - Menswear
Craig Green für Craig Green

British Designer of the Year - Womenswear
Jonathan Anderson für JW Anderson

Accessories Designer of the Year
Jonathan Anderson für Loewe

Swarovski Award For Positive Change
Maria Grazia Chiuri

Urban Luxe Brand
Off-White

Isabella Blow Award for Fashion Creator
Pat McGrath

British Emerging Talent - Womenswear
Michael Halpern für Halpern

British Emerging Talent - Menswear
Charles Jeffrey für Charles Jeffrey Loverboy

Business Leader
Marco Bizzarri für Gucci

Special Recognition Award For Innovation
Stella McCartney

Style Icon
Donatella Versace

Designer of the Year
Raf Simons

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mitdenker am 06.12.2017 06:34 Report Diesen Beitrag melden

    reißerische Überschrift und nix dahinter

    In meinen Augen ist das kein Höschenblitzer - die Dame trägt einen Einteiler (Body) und drumrum eine Kombination aus Gürtel+Schal damits net so fad aussieht - also wo ist das Problem?

  • Toni am 05.12.2017 18:54 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach

    Wie einfach es ist, Aufmerksamkeit zu erregen.

  • Erik am 06.12.2017 06:54 Report Diesen Beitrag melden

    Blitz

    Besser was hübsches sehen als verkehrtes oder speckiges!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jawollus am 06.12.2017 18:02 Report Diesen Beitrag melden

    kleid

    Sieht ja sehr "zufällig" und "ungewollt" aus wie sie das Kleid da zur Seite zieht.

  • unglaublich am 06.12.2017 08:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    Oops, damit hat Irina Shayk wohl nicht gerechnet! Ja genau als ob diese DAMEN nicht wüssten was zu tun ist um ins Gerede zu kommen !!!

  • Erik am 06.12.2017 06:54 Report Diesen Beitrag melden

    Blitz

    Besser was hübsches sehen als verkehrtes oder speckiges!!

  • Mitdenker am 06.12.2017 06:34 Report Diesen Beitrag melden

    reißerische Überschrift und nix dahinter

    In meinen Augen ist das kein Höschenblitzer - die Dame trägt einen Einteiler (Body) und drumrum eine Kombination aus Gürtel+Schal damits net so fad aussieht - also wo ist das Problem?

  • Toni am 05.12.2017 18:54 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach

    Wie einfach es ist, Aufmerksamkeit zu erregen.