Die kürzesten Promi-Ehen

30. Dezember 2011 01:03; Akt: 30.12.2011 15:06 Print

Ja, ich will - aber nur ein paar Tage lang

Es heißt, die Jahre einer Hollywood-Ehe zählen doppelt. Doch selbst dann sind manche Promi-Verbindungen kürzer als hierzulande die Anmeldefrist für so manches Standesamt.

Fehler gesehen?

Aktuelles Beispiel: Die trennte sich nach nur 16 Tagen von ihrem Neo-Ehemann Barry Herridge.

Spitzenreiter in dieser Kategorie bleiben bislang aber Zsa Zsa Gabor und Felipe de Alba, die sich 1982 auf einem Schiff trauen ließen und sich 24 Stunden später bereits trennten. Allerdings war die Diva noch mit Michael O'Hara verheiratet, deswegen war diese Ehe ohnehin nicht gültig.

Auch Britney Spears braucht sich nicht verstecken - ihre betrunkene Spontan-Ehe mit Highschool-Freund Jason Alexander wurde nach 55 Stunden annulliert.

Ganze acht Tage blieben sich Dennis Hopper und Schaupielkollegin Michelle Phillips treu, während Eddy Murphy nach zwei Wochen die Scheidung von Tracey Edmonds beantragte.

Kaum Gelegenheiten für gute Zeiten hatten neben Dieter Bohlen und Verona Feldbusch auch Charlie Sheen oder Nicolas Cage.

+++ Alle Einzelheiten erfahren Sie in unserer Top 10 der Promi-Kurzehen! +++

>