Serienstar outet sich

08. März 2018 19:57; Akt: 09.03.2018 08:29 Print

Joel Kinnaman hätte gern Sex mit sich selbst

Schauspieler Joel Kinnaman ("House of Cards") sprach im Interview mit "Cosmopolitan" über sein Sex-Leben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Joel Kinnaman ist seit 2. Februar in der Netflix-Serie "Altered Carbon" in der Rolle des Ex-Soldaten Takeshi Kovac zu sehen. In einem Gespräch mit "Cosmopolitan" gibt der Schauspieler, der auch in der Serie "House of Cards" zu sehen war, Details zu seinen Stärken und Schwächen und seiner Kindheit preis.

Er erzählt: "Ich hatte ständig Trouble. Ich versuche immer, mich zehn Prozent außerhalb meiner Komfortzone zu bewegen. Und mich so meinen Ängsten zu stellen. Das ist enorm wichtig."

Der Halb-Schwede musste als Teenager unter anderem wegen Drogenkonsum für ein Austauschjahr nach Texas. "Ich finde es ganz schrecklich, vor einer großen Menschenmenge zu sprechen. Beim 'Altered Carbon'-Dreh musste ich vor 250 Menschen reden. Okay, vor diesen Leuten war ich auch splitternackt", so der Schauspieler über seine größte Angst.

House of Cards

Kinnaman plaudert über sein Sexualleben
Nackt sein fiel ihm da sogar weniger schwer. Auch über seine Sexualität plaudert der 'Verblendung'-Schauspieler offen. Wenn er nur noch einen Tag zu leben hätte, würde er alle seine sexuellen Fantasien ausleben wollen. Mit seinem durchtrainierten Körper scheint der 38-Jährige auch sehr zufrieden zu sein. Das geht soweit, dass er beim Sex gegenüber seiner Frau Cleo Neid empfindet.

Er erklärt: "Weil sie mit meinem Körper Sex haben kann." Auf die Frage nach seiner Stärke, zeigt er sich dann doch noch sensibel: "Jemand, der immer nur stark ist, ist in meinen Augen schwach. Das ist nicht immer leicht. Aber ich finde, dass eine besondere Nähe zwischen zwei Menschen nur entstehen kann, wenn man verletzbar ist."

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Steve Blue am 09.03.2018 08:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt die Lösung und Sie heist...

    Die Hand, Der Dildo, die Lebensechte Sexpuppe... alles geklärt... Gut

Die neusten Leser-Kommentare

  • Steve Blue am 09.03.2018 08:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt die Lösung und Sie heist...

    Die Hand, Der Dildo, die Lebensechte Sexpuppe... alles geklärt... Gut