"Hindsight"

11. August 2018 12:24; Akt: 12.08.2018 14:08 Print

Justin Timberlake hat sein erstes Buch geschrieben

Überraschend hat Popstar Justin Timberlake sein erstes Buch vorgestellt. Es wird Ende Oktober erscheinen und heißt "Hindsight" ("Rückblick").

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Justin Timberlake ist, wie seine Fans wissen, ein Multitalent. Neben seinen Erfolgen als Sänger und Schauspieler ist er nun zudem noch unter die Autoren gegangen. "Hindsight" ("Rückblick") heißt seine Autobiografie und wird am 30. Oktober auf Englisch erscheinen.

Der 37-Jährige ließ es sich nicht nehmen, seinen Fans die gute Nachricht persönlich bekannt zu geben. In einem Instagram-Post posierte er stolz mit dem Buch. Er habe nun schon seit längerer Zeit daran gearbeitet, schrieb er dazu.

Getreu dem Titel geht es um die Kindheit und Karriere des Popstars. Aber auch in sein Familienleben mit Ehefrau Jessica Biel und Sohn Silas will er Einblicke geben.


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • TantePolly am 13.08.2018 08:37 Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt fehlt nur mehr

    das Schütten von Schweineblut.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • TantePolly am 13.08.2018 08:37 Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt fehlt nur mehr

    das Schütten von Schweineblut.