"Widerlich"

13. September 2017 08:55; Akt: 13.09.2017 08:55 Print

Klagswelle gegen 'Fotodiebin' Kendall Jenner

Probleme mit Paparazzi ist Kendall Jenner gewöhnt. Doch jetzt wird sie von mehreren Verklagt und die Hinterbliebenen von Stars finden Kendall "widerlich".

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ausgerechnet Al Pereira, der "König der Paparazzi" verklagt Kendall Jenner, weil sie ihn bestohlen hat. Die Kardashian-Schwester verkaufte ihren Fans Shirts, auf denen Kendalls Gesicht riesengroß vor den Fotos und Logos ikonischer Stars abgebildet ist. Das Shirt gab es mit Notorious B.I.G., Tupac, Ozzy Osbourne und dem Trio Tupac, Biggie und Redman im Hintergrund. Letzteres Foto mit den drei Rappern knipste Al Pereira.

Kendall fragte weder Pereira noch Fotograf Michael Miller um Erlaubnis, ihre Bilder zu verwenden. Natürlich sahen die Paparazzi auch nie einen Cent der Einnahmen. Noch frecher ist allerdings, dass auch die Stars selbst und ihre Hinterbliebenen nie kontaktiert wurden.

Die Mutter von Biggie, Violetta Wallace, schimpfte Kendell und Kylie "widerlich" und auch Sharon Osbourne war erbost, dass ihr Mann ohne zu fragen für die Kollektion missbraucht wurde.

Fotograf Michael Miller klagte bereit vor Monaten, die Stiftung von Notorious B.I.G. ging ebenfalls den Rechtsweg. Mit Al Pereira klagt nur eine dritte Partei gegen die Model-Geschäftsfrau.

Kendall Jenner

Kylie Jenner


(lam)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Vorname Name am 13.09.2017 16:22 Report Diesen Beitrag melden

    Sie kennt es (noch) nicht anders

    Die kleine Jenner hat den ganzen Frust von irgendwem mitbekommen. Irgendwann wird ihr diese Geste leid tun. Rich poor kann man da nur sagen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Vorname Name am 13.09.2017 16:22 Report Diesen Beitrag melden

    Sie kennt es (noch) nicht anders

    Die kleine Jenner hat den ganzen Frust von irgendwem mitbekommen. Irgendwann wird ihr diese Geste leid tun. Rich poor kann man da nur sagen.

>