Sex-Geständnis

02. September 2018 12:56; Akt: 02.09.2018 12:57 Print

Lily Allen holte sich Prostituierte aufs Zimmer

Mit 33 Jahren veröffentlicht Lily Allen ihre Memoiren. Vorab verrät sie erste schockierende Details über ihr Sexleben mit anderen Frauen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Nachricht sickerte - wahrscheinlich aus dem Verlagshaus - an die Öffentlichkeit. Weil Lily Allen befürchtet, dass die Medien es "ärger darstellen als es ist", verriet sie auf Instagram als Erste, dass sie vor vier Jahren Prostituierte bezahlte.

Lily hätte eine "dunkle Zeit" gehabt nachdem ihr Album "Sheezus" 2014 erschien. Auf der dazugehörigen Tour habe sie sich verloren und einsam gefühlt und nach etwas gesucht. Deshalb habe sie sich weibliche Prostituierte aufs Zimmer bestellt. "Ich bin nicht stolz, aber ich schäme mich auch nicht." Die Sängerin sagt, sie habe inzwischen damit aufgehört.

2015 ging Lily Allens Ehe mit Sam Cooper in die Brüche. Das Paar war sechs Jahre lang zusammen und hat zwei Kinder, Marnie und Ethel.

Am 20. September erscheint Lilys Buch "My Thoughts Exactly".


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(lam)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Martin01 am 02.09.2018 13:06 Report Diesen Beitrag melden

    Egal / Ihre Sache

    Lily Allen holte sich Prostituierte aufs Zimmer. und ? was ist so schlimm daran, Nichts !

    einklappen einklappen
  • Ronnie Birnstingl am 03.09.2018 05:35 Report Diesen Beitrag melden

    Ihre Privatsache und geht niemand was an.

    Na und? Nur weil sie berühmt ist, soll sie auf ein abwechslungsreiches Sexleben verzichten?

    einklappen einklappen
  • Tim Braverman am 02.09.2018 16:03 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo !

    Schlagzeile ist ihr sicher und auch wichtige Lob,- und Anerkennungsblicke...toll gemacht...sie gehört einfach dazu !

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Wolfgang am 03.09.2018 11:15 Report Diesen Beitrag melden

    Nur weil sie eine Frau ist

    Wenn interessiert es? Nur die Moralisten, möchte ja nicht wissen wieviele männliche Stars sich Escortdamen bestellen. Wird noch aufgewirbelt weil es eine Frau ist

  • Ronnie Birnstingl am 03.09.2018 05:35 Report Diesen Beitrag melden

    Ihre Privatsache und geht niemand was an.

    Na und? Nur weil sie berühmt ist, soll sie auf ein abwechslungsreiches Sexleben verzichten?

    • Sonja am 03.09.2018 21:36 Report Diesen Beitrag melden

      Richtig

      Richtig, wenn sie gerne schleckt und schlecken läßt dann soll sie es so machen, kein Problem damit !

    einklappen einklappen
  • Tim Braverman am 02.09.2018 16:03 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo !

    Schlagzeile ist ihr sicher und auch wichtige Lob,- und Anerkennungsblicke...toll gemacht...sie gehört einfach dazu !

  • Martin01 am 02.09.2018 13:06 Report Diesen Beitrag melden

    Egal / Ihre Sache

    Lily Allen holte sich Prostituierte aufs Zimmer. und ? was ist so schlimm daran, Nichts !

    • Franz am 02.09.2018 15:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Martin01

      Naja, sie war noch verheiratet!

    • Billy Jean King am 02.09.2018 17:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Martin01

      Nix ist so schlimm daran. Auch ich habe mir Prostituierte auf mein Zimmer geladen. Das war der befriedigenste 6, aus dem dabei eine Jahrzehnte lange Freundschaft entstanden ist.

    einklappen einklappen