Neo-Schriftstellerin

08. November 2017 10:02; Akt: 08.11.2017 14:20 Print

Lily Allen veröffentlicht mit 32 Jahren ihre Memoiren

Brit-Sängerin Lily Allen kündigte für kommendes Jahr ihre "unbequemen, schockierend-brutalen" Memoiren an.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die meisten Stars veröffentlichen ihre Memoiren erst im hohen Alter, nicht so Brit-Sängerin Lily Allen , die kommendes Jahr ihre Memoiren mit gerade einmal 32 jungen Jahren veröffentlichen will.

Umfrage
Werden Sie Lily Allens Memoiren lesen?
11 %
33 %
56 %
Insgesamt 9 Teilnehmer

Kindheit, Liebe und Karriere
Die Sängerin, deren letztes Album "Sheezus" 2014 veröffentlicht wurde, hat aktuell einen Vertrag mit Bonnier Publishing Impressum Blink für ihre geplante Autobiografie abgeschlossen.
Die "Smile"-Interpretin möchte schon in jungen Jahren ihre Memoiren zu Papier zu bringen, hätte sie doch schon genug erlebt, um ein ganzes Buch darüber zu füllen. Im Buch soll es vorwiegend um Vorkommnisse aus ihrer Kindheit, ihren Beziehungen und die Höhen und Tiefen ihrer Karriere gehen. Auch die Trauerarbeit um den Verlust ihres Kindes wird darin vorkommen sowie ihre Erlebnisse mit dem berüchtigten "Groucho Club".

Drogen und Alkoholexzesse
Auch ihre Essstörungen sowie Alkohol- und Drogeneskapaden kommen darin zur Sprache. In einem Statement schrieb Lily: "Einiges, so denke ich, könnte unangenehm, schockierend und brutal sein. Es wird aber auch gute Sachen darin geben, glückliche Zeiten. Die Höhen und Tiefen des Ruhmes. Ich werde versuchen, es halbwegs lustig zu gestalten. Ich weiß, dass es um mich geht, aber ich hoffe, dass sich viele, die es lesen werden, darin wieder erkennen werden. Es wird auf Jedenfall ohne jegliche Scham geschrieben werden und die Wahrheit sein."


Neue musikalische Projekte
Erst Anfang des Jahres hatte die Musikerin angedeutet, nach ihrem Album 'Sheezus' wieder an neuer Musik zu arbeiten, mit der sie auch die Trennung vom Vater ihrer zwei Kinder, Sam Cooper, verarbeiten wolle. "Lily hat sich in ihren Songs nie zurückgehalten und hat ihre Musik immer dazu benutzt, ihre Probleme zu verarbeiten. Sie möchte ihre persönlichen Probleme nicht teilen, aber wenn es um ihre Kunst geht, ist sie sehr offen. Nun werden ihre Fans endlich hören, was sie erlebt hat", meinte ein Insider gegenüber dem "Grazia"-Magazin.

Na dann, lassen wir uns überraschen, was die junge Künstlerin zu sagen hat.


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(HH)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Yve Stritzi am 08.11.2017 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lol

    ja mit 32 wird ja Zeit...

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Yve Stritzi am 08.11.2017 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lol

    ja mit 32 wird ja Zeit...