"Kein Alkohol im Spiel"

30. Mai 2017 06:55; Akt: 30.05.2017 12:35 Print

Medikamenten-Mix führte zu Tiger Woods' Arrest

Der Golf-Profi meldete sich nach seiner Festnahme in Florida in einem Statement zu Wort, um den Vorfall aus seiner Sicht zu schildern.

Storybild
Zum Thema
Fehler gesehen?

"Mir ist die Schwere dessen, was ich tat bewusst und ich übernehme dafür die volle Verantwortung", ließ der 41-Jährige in der Mitteilung ausrichten. "Ich möchte der Öffentlichkeit sagen, dass Alkohol dabei nicht im Spiel war. Es war eine unerwartete Reaktion auf verschreibungspflichtige Medikamente. Mir war nicht bewusst, dass der Mix der Medikamente einen so starken Einfluss auf mich hat".

Weiters entschuldigte sich der vierfache Masters-Sieger bei seiner Familie, seinen Freunden und seinen Fans. So etwas würde nie wieder vorkommen, versichert Woods. Beim Jupiter Police Department, dessen Beamten ihn aus dem Verkehr gezogen haben, bedankte er sich für die professionelle Vorgehensweise.

DUI

Woods war am frühen Montagmorgen in der Stadt Jupiter, Florida, von der Polizei angehalten worden und wegen des Verdachts auf DUI (Driving under the influence, Fahren unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen, Anm.) festgenommen worden.

VIP-Bild des Tages

(baf)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.
>