Vor dem großen Kick-Off

09. Januar 2018 11:03; Akt: 09.01.2018 11:39 Print

Pink singt die Hymne beim Super Bowl 2018

Pink wird beim 52. Super Bowl am 4. Februar in Minneapolis die amerikanische Nationalhymne singen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die 38-Jährige wird in diesem Jahr vor dem Spiel die US-Hymne anstimmen. Dabei tritt sie in große Fußstapfen. Superstars wie Whitney Houston, Lady Gaga oder Alicia Keys wurde diese hohe Ehre bereits zu Teil.


Pinke Version von "Star-Spangled Banner"
Die Football-Teams müssen sich ihren Platz beim Super Bowl noch erkämpfen, die Sängerin steht bereits fest: Nach Künstlern wie Lady Gaga, Beyoncé, Mariah Carey, Kelly Clarkson, Alicia Keys oder auch Whitney Houston, wird Pink es ihnen am 4. Februar nachmachen und die US-Nationalhymne ("Star-Spangled Banner") singen.

Das gab die die American-Football-Organisation NFL am Montag nun offiziell bekannt.

Justin und das prüde Amerika
In der Halbzeit-Show tritt dann Popstar Justin Timberlake auf. Dieser hatte 2004 mit dem "Nipplegate" für einen der größten Skandale der Super-Bowl-Geschichte gesorgt. Bei seinem Auftritt mit Janet Jackson hatte er die rechte Brust der Sängerin entblößt und nicht nur das prüde Amerika geschockt.


Seither wird zeitverzögert ausgestrahlt
Seit diesem Vorfall wird die Übertragung im Fernsehen mit fünf Sekunden Verzögerung ausgestrahlt. Der Auftritt bekam daher den Spitznamen "Nipplegate". Etwas derartiges soll diesmal aber nicht mehr passieren, wie Timberlake im Vorfeld erklärte.

Pink folgt somit auf den Countrysänger Luke Bryant, der im Vorjahr in Houston die Hymne zum Besten gegeben hat.


Hier die US-Hymne zum Üben:


Und hier noch einmal Whitney Houstons Gänsehaut-Version von 1991:

Beyoncés Version des National Anthems:

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(HH)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.