Blöde Frage - tolle Antwort

15. Mai 2018 10:45; Akt: 15.05.2018 11:16 Print

Popstar Rihanna kommt nicht zur royalen Hochzeit

Die Sängerin wurde von einer Reporterin gefragt, ob sie zur Hochzeit von Meghan und Harry kommt. Ihre Antwort ist göttlich.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei einem Event wird Rihanna von einer schrillen Reporterin über die bevorstehende Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle befragt. Die 30-jährige Sängerin hat das royale Großevent nicht wirklich am Schirm. "Ich sollte öfter ins Internet schauen", scherzt sie.

"Du wurdest also nicht eingeladen", hakt die Reporterin neugierig nach. "Warum glaubst du, dass man mich eingeladen hat", will Rihanna daraufhin wissen. "Ich weiß nicht, du hast ihn getroffen", versucht die Journalistin ihre Logik zu erklären.

Doch die wird von der Karibik-Schönheit sofort mit einem vernichtenden Gegenargument zerstört: "Okay, du hast mich getroffen, heißt das, du kommst auf meine Hochzeit? Komme ich zu deiner?".


Rihanna und Prinz Harry haben sich 2016 auf Barbados, der Heimat der Sängerin, im Rahmen eines Wohltätigkeitsprojektes kennengelernt. Gemeinsam unterzogen sie sich damals einem HIV-Schnelltest.


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(baf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.