Skurriles Gesetz

23. August 2018 15:39; Akt: 23.08.2018 16:09 Print

Prinz William hat nicht das Sorgerecht für seine Kids

Gemeinsam mit seiner Frau Kate hat die Nummer zwei der britischen Thronfolge drei Kinder - aber nicht das Sorgerecht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schnell mal George (5), Charlotte (3) und den wenige Monate alten Louis in ein Flugzeug setzen und an die Côte d'Azur jetten? Nein, dem Herzog und der Herzogin von Cambridge sind derart spontane Urlaubs-Trip nicht gestattet - ohne die entsprechende Erlaubnis der Queen dürfen sie ihre Kinder nicht außer Landes bringen.

Umfrage
Was halten sie vom royalen Sorgerechts-Gesetz der Briten?
52 %
13 %
24 %
11 %
Insgesamt 1173 Teilnehmer

Der Grund dafür ist ein skurriler: Nach britischem Gesetz sind nicht William und Kate die Erziehungsberechtigten der jungen Windsors, sondern Williams Großmutter Queen Elizabeth II. Im Interview mit "news.com" erklärte Royals-Expertin Marlene Koenig die Geschichte hinter dem Sorgerechts-Arrangement.

"Es geht auf King George I. zurück, und das Gesetz wurde nie geändert. Er hat es getan, weil er ein sehr schlechtes Verhältnis zu seinem Sohn, den späteren King George II. hatte, also erließen sie dieses Gesetz, das den König zum Erziehungsberechtigten seiner Enkel machte."

Seit 1717 hat der britische Monarch das Sorgerecht für seine Enkel und Urenkel. Das erklärt auch, warum die Frage der Erziehungsberechtigung für William und Harry nicht in den Scheidungsunterlagen von Prinz Charles und Lady Diana aufscheint: Offiziell hatten sie nie das Sorgerecht.


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(lfd)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peter K. am 23.08.2018 22:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Albert

    "Recht" hin oder her, ist ja nicht von Außerirdischen Göttern bestimmt und der Mensch, speziell die Briten mit ihrer Weltkriminellen Vergangenheit, richten es sich nach dem großen "Game" . Das "Recht" holen sich immer die Stärkeren auf ihre Seite.

  • Christine Hanowski am 24.08.2018 08:11 Report Diesen Beitrag melden

    Frau

    Und wenn William König wird, und die Queen verstorben ist, wer hat dann das Sorgerecht? Prinz Charles?????

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Christine Hanowski am 24.08.2018 08:11 Report Diesen Beitrag melden

    Frau

    Und wenn William König wird, und die Queen verstorben ist, wer hat dann das Sorgerecht? Prinz Charles?????

    • Putz ingrid am 24.08.2018 12:38 Report Diesen Beitrag melden

      Royale Erziehungsberechtigung

      Finde die Regelung sehrvernünftig.

    • Kerstin am 24.08.2018 14:31 Report Diesen Beitrag melden

      Mag

      Wenn William König ist, dann hat er es.

    • Mela am 27.08.2018 14:33 Report Diesen Beitrag melden

      Bitte genau Lesen :)

      "Seit 1717 hat der _britische Monarch_ das Sorgerecht"

    einklappen einklappen
  • Peter K. am 23.08.2018 22:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Albert

    "Recht" hin oder her, ist ja nicht von Außerirdischen Göttern bestimmt und der Mensch, speziell die Briten mit ihrer Weltkriminellen Vergangenheit, richten es sich nach dem großen "Game" . Das "Recht" holen sich immer die Stärkeren auf ihre Seite.