"Alles war weg"

07. Dezember 2017 14:41; Akt: 07.12.2017 14:45 Print

Einbrecher räumen zwei Villen von R. Kelly aus

Vor wenigen Tagen wurde bei dem US-Sänger R. Kelly ("I Believe I Can Fly") eingebrochen.

YouTube
Zum Thema
Fehler gesehen?

Als R. Kelly in New Orleans auf Tour war, wurden laut "WSB-TV Atlanta" gleich zwei seiner Villen in Atlanta ausgeraubt. "Alles war weg", berichtete die Putzfrau gegenüber der Polizei.


Beamten glauben, dass ein gewisser Mann namens Alonso Walker die Einbrecher kennen. Er soll die Wertsachen für 6.000 Dollar weiterverkauft haben. Allerdings ist der Wert der Gegenstände weitaus mehr. "Es wurden Möbel und und elektronische Geräte und mehrere TV-Geräte gestohlen", berichtet WSB-TV-Reporter Mike Petchenik.

What’s your favorite number? #MemoryLane

Ein Beitrag geteilt von R Kelly (@rkelly) am

SunDAZE

Ein Beitrag geteilt von R Kelly (@rkelly) am



Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.