Verstoß der Auflagen

13. August 2017 08:07; Akt: 13.08.2017 08:21 Print

Rapper DMX: Fußfessel und Hausarrest!

Rapper DMX soll gegen seine Auflagen verstoßen haben, deshalb ordnete ein Richter Hausarrest und Fußfessel an.

DMX in New York (Bild: Photo Press Service)

DMX in New York (Bild: Photo Press Service)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie "TMZ" berichtet, verurteilte ein Richter den Rapper DMX (46) am Freitag zu Hausarrest. Mithilfe einer Fußfessel wird der Musiker zudem streng überwacht. Will der Rapper sein Haus verlassen, müssen ihm dies die Behörden erst genehmigen.

Verdacht auf Steuerhinterziehung

Earl Simmons, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, wurde im Juli wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung in der Höhe von 1,7 Millionen US-Dollar festgenommen. Zwischen 2002 und 2005 soll er seine Einnahmen nicht versteuert haben. Der Rapper sagte, dass er darauf "vergessen" habe. Außerdem weigerte er sich Unterhalt für seine Kinder zu zahlen und beantragte dreimal seine Zahlungsunfähigkeit. Er hat insgesamt 15 Kinder mit neun Frauen.

Noch dazu soll der 46-Jährige mehrere vereinbarte Termine für Drogentests verstreichen haben lassen. Diese ordnete ein Richter an, nachdem der Rapper in der Vergangenheit mehrmals aufgrund von Drogendelikten auffällig wurde.

Der Musiker und Schauspieler schaffte den Durchbruch mit seinem Debütalbum "It's Dark and Hell is Hot". Es folgten weitere Alben, die ebenfalls in den US-Charts landeten.

Atlantic City !! Dog Love

Ein Beitrag geteilt von DMX (@dmx) am

VIP-Bild des Tages

(ek)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.