Tragödie

27. Dezember 2017 09:55; Akt: 27.12.2017 09:55 Print

Rihannas Cousin zu Weihnachten erschossen

Der Cousin von Sängerin Rihanna wurde zu Weihnachten auf offener Straße erschossen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Rihanna ist völlig fertig mit den Nerven: Am Stefanitag, 26. Dezember wurde ihr Cousin Tavon Alleyne (21) in Barbados auf offener Straße von einem Unbekannten erschossen. Der Schütze soll direkt nach der Tat geflohen sein. Das berichtet "Barbados Today".

Die Sängerin informierte ihre Fans via Instagram über den Tod ihres Cousins: "Ruhe in Frieden, Cousin ... Ich kann nicht glauben, dass ich dich gestern Abend noch im Arm gehalten habe. Ich fasse nicht, dass das das letzte Mal war, dass ich deinen warmen Körper gespürt habe ... Ich liebe dich, Mann!" Dazu fügte sie noch den Hashtag #endgunviolence dazu. Tausende Fans kondolierten der Sängerin via Instagram.

Rihanna bei "Valerian"-Premiere

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • maxtc am 27.12.2017 12:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Clickbait

    Hauptsache sie kann es direkt auf Instagram posten. Noch net mal kalt, aber schon online.

  • Wozan am 27.12.2017 11:15 Report Diesen Beitrag melden

    überall.....

    das kann dir auch in Favoriten passieren, also immer aufpassen.....

  • Hunderter am 27.12.2017 17:14 Report Diesen Beitrag melden

    tut mir leid.....

    wahrscheinlich falschen oder gar keinen Stoff geliefert, wetten?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Hunderter am 27.12.2017 17:14 Report Diesen Beitrag melden

    tut mir leid.....

    wahrscheinlich falschen oder gar keinen Stoff geliefert, wetten?

  • maxtc am 27.12.2017 12:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Clickbait

    Hauptsache sie kann es direkt auf Instagram posten. Noch net mal kalt, aber schon online.

  • Wozan am 27.12.2017 11:15 Report Diesen Beitrag melden

    überall.....

    das kann dir auch in Favoriten passieren, also immer aufpassen.....

  • Doris am 27.12.2017 10:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zahlen macht Frieden

    Wenn er kein Schutzgeld zahlt kann das passieren.