Auf Twitter

18. Februar 2018 12:31; Akt: 18.02.2018 12:41 Print

Sally Field will Sohn mit Eiskunstläufer verkuppeln

Auf Twitter versucht Sally Field ihren Sohn Sam (30) mit Olympia-Sportler Adam Rippon zu verkuppeln.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wenn Mama ihren Sohn verkuppeln will, ist das manchmal ganz schön peinlich. Nicht für Sam Greisman.

Der postete nämlich auf Twitter die Liebes-Tipps seiner prominenten Mutter Sally Field ("Nicht ohne meine Tochter"): "Hier gibt mir meine Mama Tipps, wie ich mit meinem Olympia-Crush [Adam Rippon] umgehen soll..." Darunter ein Tweet der Oscar-Preisträgerin: "Sam ... er ist wahnsinnig fesch. Finde einen Weg ihn kennen zu lernen".


Mama mischt sich ein
Kurz danach teilte die Oscar-Preisträgerin den Tweet und markierte Adam Rippon (28) in dem Beitrag. Sam Greisman antwortete darauf mit "Yikes" (=Ah du Schande). Adam Rippon (30), der auch auf Männer steht, hat noch nicht darauf regiert.


Schwul, na und?
Field betonte immer wieder in der Öffentlichkeit, dass es für sie ein Privileg sei, dass sie einen homosexuellen Sohn groß zieht. "Sam ist mein jüngster Sohn, seit 18 Jahren ist er schwul. Was ich dazu sage? Na und?"

"Ich finde es schrecklich, dass Leute glauben, es sei gegen die Natur oder würde der Bibel widersprechen. Es ist nicht gegen die Natur, wenn man so fühlt. Sam war immer Sam. Ein wunderbarer Mensch, der er schon immer war.

Britney ist auch ein Fan von Adam Rippon
Sally Fields Sohn ist nicht der Einzige, der auf den Eiskunstläufer Adam Rippon steht. Auch Popsängerin Britney Spears schrieb ihm auf Twitter, da sie ein großer Fan von ihm sei.




Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Richard Lego Österreicher am 18.02.2018 16:16 Report Diesen Beitrag melden

    So schön...

    danke, daß wir an dieser wunderbaren Geschichte teilhaben durften.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Richard Lego Österreicher am 18.02.2018 16:16 Report Diesen Beitrag melden

    So schön...

    danke, daß wir an dieser wunderbaren Geschichte teilhaben durften.