27 Jahre später

27. September 2018 07:02; Akt: 27.09.2018 07:34 Print

Schwarzenegger stellt "Terminator 2"-Bild nach

Arnie gratuliert Linda Hamilton zum Geburtstag und erinnert an den Dreh des legendären Kassenschlagers.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

1991 kam "Terminator: Tag der Abrechnung" in die Kinos und läutete mit genialen Special Effects die moderne CGI-Ära ein. Doch nicht nur die mimetische Polylegierung des T-1000 bleibt unvergessen. Arnold Schwarzeneggers "Hasta la vista, Baby" ging neben "I'll be back" in die Filmgeschichte ein, der hochgestreckte Daumen aus der Flammengrube wird in Hollywood auch heute noch eifrig zitiert und Linda Hamilton glänzte als eine der ersten Powerfrauen des Actiongenres (Sigourney Weavers Ripley aus "Alien" war noch ein wenig früher dran).

Reboot
Danach ging es etwas bergab mit dem "Terminator"-Franchise. Die folgenden drei Filme - "Rebellion der Maschinen", "Salvation" und "Genisys" - floppten zwar nicht an den Kinokassen, hinterließen aber keinen nennenswerten Eindruck in der Popkultur. Der sechste "Terminator", ein Reboot, dass am zweiten Teil anschließen soll, will das besser hinkriegen. James Cameron ist seit Langem wieder mit an Bord, zwar nicht als Regisseur (das übernimmt "Deadpool"-Veteran Tim Miller), dafür aber als Produzent. Sowohl Linda Hamilton, als auch Arnold Schwarzenegger werden in dem Sci-Fi-Actioner zu sehen sein.

Reunion
Dias Wiedersehen am Set und Hamiltons 62. Geburtstag (am 26. September) bewegten Arnie dazu, ein fast 30 Jahre altes Foto nachzustellen. "Alles Gute meiner guten Freundin Linda Hamilton", kommentierte Arnie den Schnappschuss. "Einer meiner liebsten Co-Stars, ein echter Badass und ein wundervoller Mensch. Ich bin begeistert, wieder mit ihr zusammen zu sein."

Einen Starttermin hat der noch titellose, sechste "Terminator"-Teil noch nicht.


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(lfd)