Gangster-Rapperin

22. Juni 2017 12:52; Akt: 22.06.2017 13:11 Print

Schwesta Ewa muss für 2,5 Jahre ins Gefängnis

Die 32-jährige Musikerin wurde am Dienstag in den Anklagepunkten Körperverletzung und Steuerhinterziehung schuldig gesprochen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ende letzten Jahres war Ewa Malanda in Frankfurt verhaftet worden. Sie soll fünf weibliche, zum Teil noch minderjährige Fans zur Prostitution gezwungen haben. Acht Monate verbrachte sie deswegen bereits in Untersuchungshaft.

Nach der Aussage von vier der vermeintlichen Opfer konnte das Gericht allerdings keinen Beweis für die Vorwürfe finden. Die jungen Frauen gaben an, um eine Einführung ins Milieu gebeten zu haben. Von diesem Anklagepunkt wurde sie freigesprochen.

Blieb der Vorwurf der Steuerhinterziehung und der gefährlichen Körperverletzung. Für diese Delikte brummte ihr das Gericht in Frankfurt 32 Monate Haft auf.

Sollte bis zur Verkündung des Urteils am 28. Juni kein Revisionsantrag gestellt werden, muss die 32-Jährige hinter Gitter.


(baf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Leonhard am 22.06.2017 21:20 Report Diesen Beitrag melden

    Und ???

    was muß uns das in Österreich interessieren ob eine deutsch/polnische Kriminellein den Häfen kommt oder nicht ?? Was geht uns das an bitte ?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Leonhard am 22.06.2017 21:20 Report Diesen Beitrag melden

    Und ???

    was muß uns das in Österreich interessieren ob eine deutsch/polnische Kriminellein den Häfen kommt oder nicht ?? Was geht uns das an bitte ?

    • NoKomment8 am 22.06.2017 22:48 Report Diesen Beitrag melden

      Wer is das? ;)

      Hahaha....stimme ich dir 100% zu...besser geht's nicht ;)

    • HubertH am 23.06.2017 07:16 Report Diesen Beitrag melden

      Was für a Schwesta ?

      Wieso? Das sind doch internationale Nachrichten, oder? Es wird ja auch über andere "Stars aller Länder" berichtet ;-) Nein, jetzt ehrlich: Ich kenn diese "Dame" auch nicht. Nur von ein paar Schlagzeilen auf dieser Seite. Es dürfte sich so ca. um die "feinste deutsche Musik-Szene" handeln.....Die Deutschen ziehen uns mit ihren Berichten auch oft in den Dreck, jetzt tun wir das halt auch mit ihnen....

    einklappen einklappen