Liebes-Wochenende

13. Februar 2018 08:20; Akt: 13.02.2018 08:29 Print

Selena und Justin turtelten in Luxus-Resort

Selena Gomez und Justin Bieber gönnten sich kurz vor dem Valentinstag eine romantische Auszeit.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das wiedervereinte Paar verbrachte das Wochenende zusammen in der kalifornischen Stadt Laguna Beach und genoss den stressfreien Aufenthalt im luxuriösen Montage Hotel.

"Justin war schon vorher ein paar Mal im Montage und liebt es, dorthin für einen kurzen Trip zu kommen", verrät ein Insider gegenüber 'E! News'. Die zwei Sänger verbrachten eine wahrhaft traumhafte Zeit im Orange County und unternahmen Dinge, die man als frisch Verliebte halt so macht.

"Sie sind vor dem Resort, das am Meer liegt, spazieren gegangen. Es war ein wolkenverhangener Tag, also haben sie nicht viel Zeit draußen verbracht. Justin hat Selena herumgeführt und sie haben den wunderschönen Ausblick genossen", schildert ein Beobachter.

Lästige Gäste erkannten sie
Am Sonntag chillten die Turteltauben erst am Pool, bis sie plötzlich von anderen Gästen erkannt wurden und das selige Liebesglück sein abruptes Ende fand. "Sie waren lässig gekleidet und ganz entspannt. Sie tranken beide Wasser und redeten miteinander. Als die Leute sie erkannt haben, wurde alles ein wenig verrückt und die Leute im ganzen Resort haben über sie geredet und kamen, um Fotos zu machen". Daraufhin hätten die beiden den Spa-Bereich aufgesucht, wo sie mehr Privatsphäre hatten. "Sie kamen nicht zurück an den Pool und blieben den restlichen Tag drinnen".


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(baf/bang)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.