Promi-Jahresrückblick

22. Dezember 2011 11:45; Akt: 27.12.2011 06:38 Print

So turbulent war 2011 das Leben der Stars

Hochzeiten, Scheidungen, Äffären und Skandale: 2011 bot für manchen Star enorme (private) Turbulenzen und Höhenflüge. Ein Best of.

 (Bild: Reuters/ AP/ PrPhotos)

(Bild: Reuters/ AP/ PrPhotos)

Fehler gesehen?

Jahr der Hochzeiten

Im April feierten Großbritannien und Millionen von (TV-)Zusehern die Vermählung von Prinz William und Catherine. Im Juli folge der einst überzeugte Junggeselle Fürst Albert von Monaco, der Charlene Wittstock das Ja-Wort gab.

Mit großem Pomp und Trara tritt auch Reality-Girl Kim Kardashian vor den Traualtar. Ein Millionenpublikum verfolgt die Hochzeitsvorbereitungen und Turteleien mit Kris Humphries. Dann der Schock: Nur 72 Tage nach der Hochzeit reicht Kardashian am 31. Oktober die Scheidung ein.

Getrennte Traumpaare

2011 ging nicht nur die Ehe von verkündeten ihre Scheidung.

Playboy-Boss , legt seine Ehe zu den Akten.

Die größten Aufreger:


  • Charlie Sheen


Das Jahr startete turbulent: Charlie Sheen wurde von den Produzenten der Erfolgssitcom "Two and a half Men" aufgrund seines exzessiven Lebenswandels rausgeschmissen. Es folgten beinahe tägliche Wutausbrüche, Beschimpfungen oder Scherzvideos des Schauspielers. Legendär: Sheens "Tigerblut" und seine

  • Arnold Schwarzenegger


Das geheime Doppelleben von , genannt Patty, hatte der Ex-Gouverneur nicht nur eine jahrelange Affäre, sondern auch einen 14-jährigen Sohn, der ihm wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Gattin Maria Shriver reicht die Scheidung ein.


  • Justin Bieber


Teenie-Popper Justin Bieber musste sich im Herbst mit einer Vaterschaftsklage herumschlagen. Die muss sie die Klage fallen lassen.


  • Michael Jackson


Zwei Jahre nach dem Tod des King of Pop fällt das plant bereits eigene Gehversuche im Showgeschäft.


  • George Michael


Nach seiner Konzertabsage wird , wo er weiterbehandelt wird.