Spice-Girls-Foto

06. Februar 2018 17:31; Akt: 06.02.2018 17:34 Print

"Ist das Kokain da auf dem Bildschirm?"

Die Spice Girls planen eine Reunion und haben ein Foto gepostet. Ein Detail im Hintergrund sorgt bei den Fans für Spekulationen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Spice Girls, die wohl bekannteste und beliebteste Band der 90er-Jahre, planen nach fast 20 Jahren Pause ein Comeback. Dies teilten die fünf Frauen über ihre Pressesprecherin mit. Sie trafen sich in Geri Halliwells Haus in Hertfordshire nördlich von London, um über die Reunion zu sprechen, und posteten ein gemeinsames Foto auf Instagram.

Der Hashtag #Friendshipneverends erinnert halb sogleich an den wohl größten Erfolg der Girlband, den Song "Wannabe". So erfreut die Fans auch über die Wiedervereinigung sind, so irritiert sie gleichermaßen ein weißer Streifen auf einem iPhone, das im Hintergrund des Fotos zu sehen ist. "Ist das Kokain da auf dem Bildschirm?", schreibt ein User auf Instagram.

Ein weiterer adaptiert darauf sogleich den Wannabe-Songtext: "If you wanna be my dealer, you gotta get with my friends" (Wenn du mein Dealer sein willst, musst du mit meinen Freunden klarkommen).

Love my girls!!! So many kisses!!! X Exciting x #friendshipneverends #girlpower

Ein Beitrag geteilt von Victoria Beckham (@victoriabeckham) am

Doch was ist tatsächlich auf dem Bildschirm zu sehen? Victoria Beckham, Geri Halliwell, Emma Bunton, Mel C und Mel B lassen ihre Follower darüber im Dunkeln. Dass es sich dabei tatsächlich um Kokain handeln soll, erscheint nicht allen plausibel. Manche glauben, dass es sich um eine Spiegelung im Display oder einen iPhone-Kopfhörer handelt.

Zweifellos hatten die Girls viel Spaß bei ihrer Reunions-Besprechung: "Es war ein wunderbarer Nachmittag, wir haben viel über alte Zeiten gequatscht", verrät Mel C in einem Interview mit "Digital Spy".

"Wir sind total überwältigt darüber, wie groß das Interesse auch heute noch an den Spice Girls ist. Die Zeit ist reif, um über neue gemeinsame Möglichkeiten zu sprechen." Den letzten gemeinsamen Auftritt hatte die Girlband im August 2012 bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in London.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Alex am 06.02.2018 22:32 Report Diesen Beitrag melden

    Fällts wirklich keinem auf?

    Das nennt man Marketing.Noch nie aufgefallen, dass immer wenn ein Star aus der Versenkung erscheint, es irgendeinen Skandal gibt? Wie soll man denn sonst auf sich aufmerksam machen?

  • Norbert am 06.02.2018 22:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    100%

    Keine dieser unterernährten it Girls würde je durch einen Drogentest kommen. Sagt ja schon der Band Name, spice - würzen - to spice sth - etwas aufpeppen

  • Fridolin am 06.02.2018 20:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erfolgsstory

    Also ob die nun auf ein Neues trällern oder nicht, ist für mich so wie das Fahrrad das gerade in China umfällt....., doch Respekt vor deren Erfolge, keine Frage! Solche Wiedervereinigungen knüpfen doch so gut wie nie an vergangene Erfolge an, zudem sind die Girls nicht mehr so taufrisch und ansehnlich wie sies einmal waren, da ist sicher viel Botox, Plastik usw. geflossen in der Zwischenzeit, haben die das wirklich nötig?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Axel am 08.02.2018 09:10 Report Diesen Beitrag melden

    A jeder

    Na und, fast jeder Star ist auf kokain, das weis doch jeder.

  • Gast am 07.02.2018 13:57 Report Diesen Beitrag melden

    Screenshot machen und vergrössern

    Wäre jemand schon mal auf die Idee gekommen, hätte man sich diesen Artikel ersparen können. Sieht man die Grossaufnahme sieht man etwas senkrecht nach oben stehen. Seit wann macht man aus Koks ein Türmchen?

  • schneehase am 07.02.2018 08:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    herr

    wer will omas sehen..? gibt genug junge Leute die das besser machen... und welches a.. interessiert wie sich die omas kaputt machen? mich nicht.. junge Leute vor...

  • Alex am 06.02.2018 22:32 Report Diesen Beitrag melden

    Fällts wirklich keinem auf?

    Das nennt man Marketing.Noch nie aufgefallen, dass immer wenn ein Star aus der Versenkung erscheint, es irgendeinen Skandal gibt? Wie soll man denn sonst auf sich aufmerksam machen?

  • Norbert am 06.02.2018 22:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    100%

    Keine dieser unterernährten it Girls würde je durch einen Drogentest kommen. Sagt ja schon der Band Name, spice - würzen - to spice sth - etwas aufpeppen