Schon wieder Shitstorm

12. Februar 2018 12:29; Akt: 12.02.2018 13:01 Print

Gottschalk macht sich über Martin Schulz lustig

Schon wieder landet TV-Liebling Thomas Gottschalk einen Shitstorm im Netz, nachdem er einen fragwürdigen Tweet verfasste.

Thomas Gottschalk macht sich über Martin Schulz lustig und erntet deshalb Kritik. (Bild: imago stock & people, Montage)

Thomas Gottschalk macht sich über Martin Schulz lustig und erntet deshalb Kritik. (Bild: imago stock & people, Montage)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Thomas Gottschalk und Twitter werden wohl keine guten Freunde mehr. Erst kürzlich stand der einstige "Wetten, dass...?"-Moderator in Kritik, nachdem er auf der Social-Media-Plattform seine "DNA" aufschlüsselte und dabei einen rassistischen Witz, den viele User ganz und gar nicht lustig fanden, machte. Jetzt wird der TV-Liebling schon wieder missverstanden.

Umfrage
Was halten Sie vom Tweet von Thomas Gottschalk?

Am Freitag kündigte Gottschalk über den Kurznachrichtendienst an, in der Fastenzeit auf Alkohol verzichten zu wollen und machte sich gleichzeitig über den scheidenden SPD-Chef Martin Schulz lustig. "Ich habe lautstark angekündigt, in der Fastenzeit keinen Alkohol zu trinken. Jetzt steh ich da mit meinen Versprechungen und fange an Martin Schuld zu verstehen", schreibt er.

Während Gottschalk mit jener Botschaft lediglich Anspielungen auf die (nicht eingehaltenen) politischen Versprechungen von Schulz machen wollte, sehen viele Nutzer darin einen Seitenhieb gegen die Alkoholiker-Vergangenheit des deutschen Politikers. Dieser machte nie einen Hehl daraus, süchtig gewesen zu sein.


Nach der heftigen Kritik im Netz wegen des unglücklich formulierten Tweets ("Erst die Polen, jetzt die Alkoholiker. Sie gehen aber in die Vollen" oder "Ich finde es immer gaaaanz lustig, wenn man sich über Alkoholkranke lustig macht"), ruderte Gottschalk zurück und erklärte: "Glaubt ihr wirklich, ich bin so krank mich über Alkoholiker lustig zu machen? Es ging darum, wie leicht man sich mit einem Versprechen verheben kann. Ich halte meins und mache bis Ostern Alkoholfasten und Twitterfasten gleich dazu!", so der 67-Jährige, dem die Pause vom Sozialen Netzwerk wohl gut tun wird, so kann er immerhin (zumindest bis Ostern) nicht in noch ein Twitter-Fettnäpfchen treten.


Thomas Gottschalk

(ek)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • h.klein am 12.02.2018 14:57 Report Diesen Beitrag melden

    Verstehe ich jetzt aber nicht ganz

    Verstehe ich jetzt aber nicht wo Schulz Karate hat. Ist erst zurückgetreten als er sah dass er ansonsten von der Partei zum Teufel gejagt wird. Vorher hat er all jene Personen welche Ihm zu dieser Position verholfen haben angelogen. War schon in der EU ein absoluter Looser

  • Richard Lego Österreicher am 12.02.2018 15:00 Report Diesen Beitrag melden

    Ja und ??

    der Schulz ist einer der schlimmsten Ungustln Europas, die Menschen lachen und feiern weil der weg ist !

  • Herbert Kappel am 12.02.2018 15:04 Report Diesen Beitrag melden

    Witzig

    Heute muss wohl jeder Witze Schreiber die Biografie des betreffenden Lesen bevor er über ihn einen Witz schreibt ?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Herbert Kappel am 12.02.2018 15:04 Report Diesen Beitrag melden

    Witzig

    Heute muss wohl jeder Witze Schreiber die Biografie des betreffenden Lesen bevor er über ihn einen Witz schreibt ?

  • Richard Lego Österreicher am 12.02.2018 15:00 Report Diesen Beitrag melden

    Ja und ??

    der Schulz ist einer der schlimmsten Ungustln Europas, die Menschen lachen und feiern weil der weg ist !

  • h.klein am 12.02.2018 14:57 Report Diesen Beitrag melden

    Verstehe ich jetzt aber nicht ganz

    Verstehe ich jetzt aber nicht wo Schulz Karate hat. Ist erst zurückgetreten als er sah dass er ansonsten von der Partei zum Teufel gejagt wird. Vorher hat er all jene Personen welche Ihm zu dieser Position verholfen haben angelogen. War schon in der EU ein absoluter Looser

  • Kerni der pizza mann am 12.02.2018 13:38 Report Diesen Beitrag melden

    Schulz hat Charakter Gottschalk nicht

    Istschulz schon nicht lustig. Der Gottschalk noch weniger begabt. Ein ..... Tel vor dem Herrn.

    • 1002Himmelszelt am 13.02.2018 01:07 Report Diesen Beitrag melden

      Meinungsfreiheit!

      Warum soll Gottschalk sich privat mäßigen in "political correctness", nur weil Schulz eine Schlafnummer ist?! Der einzige, der m.E. das Zeugs zur eine Parteiführung SPD hätte, wäre Sigmar Gabriel, aber der will nicht, der verkrümmelt sich immer. Die einzigen, die in Deutschland noch linke/soziale Politik und Themen haben sind die deutschen Linken, aber leider hängt denen der Ruf der ostdeutschen Kommunisten noch nach.

    einklappen einklappen