Erster "Heute"-Talk

13. September 2017 15:08; Akt: 13.09.2017 15:26 Print

"Alle Kindergärten müssten unter ein Dach"

Daniel Landau und Heide Lex-Nalis sprachen in der "Heute"-Redaktion über Elementarpädagogik, Leser diskutierten live auf Facebook mit.

Der ganze Talk zum Nachsehen (Video: "heute")
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der erste "Heute"-Live-Chat zum Thema "Lust auf Bildung" beleuchtete Herausforderungen und Probleme im Kindergarten. Lehrer und Bildungsexperte Daniel Landau (Grüne) diskutierte mit Heide Lex-Nalis, jahrzehntelang erfolgreiche Elementarpädagogin und zuletzt Leiterin von EduCare, gemeinsam mit "Heute"-Lesern.

"Kindergarten – was tun?"

Das waren die brisantesten Punkte des ersten Bildungs-Talks unter dem Motto "Kindergarten – was tun?":

- Die Elementarpädagogik hat im Gegensatz zur Schule keine wirkliche Lobby und keine Gewerkschaft. "Dazu müssten alle Kindergärten unter ein Dach, das des Bildungsministeriums, kommen", fordert Lex-Nalis.

- Platzmangel: Ein großer Bedarf an mehr Krippen- und Kindergartenplätzen besteht vor allem für Eltern in den Bundesländern.

- Qualitätsunterschiede: Viele sind gezwungen, auf private Kindergärten auszuweichen, weil in den öffentlichen kein Platz frei ist. Die sind nicht immer besser. Und: Finanziell schwache Familien können sich das oft nicht leisten.

- Besonders unter den Nägeln brannte den „Heute“-Lesern das Problem der kulturellen Unterschiede: Wie Pädagoginnen richtig darauf reagieren, welche Ausbildung erforderlich ist und welche Bedeutung die Unterstützung in der Landessprache hat.

Das ganze Gespräch sehen Sie im Video (s.o.)

Am Freitag, 15. September, ab 13 Uhr, sind wir auf Facebook wieder live, diesmal zum Thema Volksschule. Klicken Sie rein, bzw. schicken Sie uns Ihre Fragen, Anregungen oder wollen Sie live dabei sein? Schreiben Sie uns an schule@heute.at oder klicken Sie auf den Button unten!


(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • schrumpfkopf am 14.09.2017 08:02 Report Diesen Beitrag melden

    Kindergarten

    Komisch, aber nicht überraschend ist folgendes: Anmeldung in einem Kindergarten unmittelbar nach der Geburt des Kindes, Karenzende 5/2018, Kindergartenbesuch September 2018! Was macht die Mutter von Mai 2018 bis September 2018? Warum ist es nicht möglich, sein Kind nach ende der Karenz in einen Kindergarten zu geben, trotz Anmeldung nach der Geburt? Das ist typisch Wien.

  • Maria am 14.09.2017 06:43 Report Diesen Beitrag melden

    Wo ist das Geld?

    Was ist eigentlich mit dem Herren,der unzählige Millionen hinterzogen und plötzlich 2016 beinahe 3000 Kinder ohne Kitaplatz lueß? Man hört nichts mehr!

Die neusten Leser-Kommentare

  • schrumpfkopf am 14.09.2017 08:02 Report Diesen Beitrag melden

    Kindergarten

    Komisch, aber nicht überraschend ist folgendes: Anmeldung in einem Kindergarten unmittelbar nach der Geburt des Kindes, Karenzende 5/2018, Kindergartenbesuch September 2018! Was macht die Mutter von Mai 2018 bis September 2018? Warum ist es nicht möglich, sein Kind nach ende der Karenz in einen Kindergarten zu geben, trotz Anmeldung nach der Geburt? Das ist typisch Wien.

  • Maria am 14.09.2017 06:43 Report Diesen Beitrag melden

    Wo ist das Geld?

    Was ist eigentlich mit dem Herren,der unzählige Millionen hinterzogen und plötzlich 2016 beinahe 3000 Kinder ohne Kitaplatz lueß? Man hört nichts mehr!