SPÖ mit Alternativplan

08. März 2018 17:47; Akt: 08.03.2018 17:59 Print

"Bonus von 1.500 Euro pro Jahr für jedes Kind"

Der Familienbonus ist auf Schiene. Er bringt pro Kind und Jahr bis zu 1.500 Euro Lohnsteuer-Gutschrift. Aber mit Ausnahmen. Die SPÖ hat eine Alternative.

Im Bild: SPÖ-Klubobmann Christian Kern. (Bild: picturedesk.com)

Im Bild: SPÖ-Klubobmann Christian Kern. (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer kriegt den Bonus? Eltern, die Lohnsteuer zahlen (ab Einkommen von 1.200 Euro brutto im Monat erhält man 258 Euro). Profitieren sollen rund 950.000 Familien mit 1,6 Millionen Kindern. Ab einem Einkommen von 1.750 Euro und einem Kind oder ab 2.300 Euro und zwei Kindern bekommt man den maximalen Bonus von 1.500 Euro pro Jahr und Kind. Nichts bekommen jene, die keine Lohnsteuer zahlen, weil sie zu wenig verdienen, oder Bezieher von Arbeitslosengeld, Notstandshilfe oder Mindestsicherung.

Umfrage
Was halten Sie vom Familienbonus?

"Jedes Kind ist gleich viel wert, und dem sollte auch die Regierung Rechnung tragen", sagt Ex-Kanzler und SPÖ-Chef Christian Kern zur APA. "Jene Kinder, die von Not und Armut am stärksten betroffen sind, steigen bei diesem schwarz-blauen Konzept am schlechtesten aus." Kern stellt deshalb ein Gegenmodell vor, bei dem es für jedes Kind für alle einen Bonus von 1.500 Euro pro Jahr gibt.

Die SPÖ kritisiert weiterhin, dass von Not und Armut betroffene Menschen beim ÖVP-FPÖ-Modell nun am schlechtesten aussteigen und zudem ein Drittel der Kinder gar nicht vom Programm profitiert. Wie Kern vorrechnet, würde der Bonus für alle weniger kosten als das "Steuergeschenk an die Großspender von Sebastian Kurz in Form der KöSt-Senkung". Diese Senkung würde rund 15 Milliarden Euro kosten.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gerlinde am 08.03.2018 18:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer nachher

    Jetzt fällt ihm das ein? Als er in der Regierung war hat man nichts davon gehört! Immer nur alles Schlechtreden, was anderes fällt ihm nicht ein!

    einklappen einklappen
  • Daphne am 08.03.2018 18:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kern jammert noch herum

    Pizzakanzler Kern gibt's auch noch. Hab gedacht der wurde schon verjagt aus der SPÖ Zentrale.

    einklappen einklappen
  • Seven am 08.03.2018 19:54 Report Diesen Beitrag melden

    Geld für alle

    Der Herr Kern würde gerne ganz Afrika und Arabien in Europa integrieren und finanzieren. Von welchen Planeten kommt er eigentlich.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • pinocchio am 10.03.2018 06:18 Report Diesen Beitrag melden

    selbstverliebt

    Kern ist bei den Leute genauso beliebt wie Michael Häupl. Nur mit dem Unterschied das Häupl erst gegen Ende so beliebt wurde wie der andere schon zu Beginn.

  • Barbara am 09.03.2018 22:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ....

    Wenn alle Kinder gleich viel Wert sein sollen, warum wird dann nicht endlich etwas bei den Alimenten unternommen? Auch hier sollten Kinder gleich viel Wert sein und hier ist die größte Ungerechtigkeit! Oder soll mal jemand erklären wozu es den Regelbedarf gibt wenn Kinder diesen gar nicht bekommen weil das Einkommen zu gering, andere wiederum bekommen diesen, wieder andere den 2 1/2 fachen Regelbedarf! Und dann sagt der Staat alle Kinder sind gleich, wo es so massive Unterschiede gibt? ....bei einem staatlichen Bonus sollte es sehr wohl Unterschiede geben!

  • aref am 09.03.2018 15:23 Report Diesen Beitrag melden

    Was hat er als BK gemacht?

    und warum hat er das nicht während seiner Regierungszeit gemacht? Es fällt auf, dass Kern nur mehr schlechtredet. Ohne Kern wäre die spö wieder wählbar.

    • SockenRambo am 09.03.2018 16:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @aref

      Ich gebe zwar recht, ohne Kern wäre die SPÖ besser dran, aber immer noch nicht wählbar!!! Dazu gibt es viel zu viele von Kerns Schlag.. siehe Brauner, Frauenberger, Schieder, Häupel, Heinisch-Hosek etc.

    • Hannes am 12.03.2018 09:44 Report Diesen Beitrag melden

      Nachdenken

      Ihnen ist aber schon klar, das die SPÖ keine Alleinregierung gestellt hat! Sind mit der ÖVP! in einer Regierung gewesen!

    einklappen einklappen
  • Ehrlich am 09.03.2018 13:18 Report Diesen Beitrag melden

    Dank an die tolle Bundesregierung!

    das einzige was die Sozis und ihr Kern konnten war den Steuerzahlern für die zahlreichen Wirtschaftsmigranten und Arbeitsscheuen das Geld aus der Tasche zu ziehen! Mit welchem Recht sollten diejenigen Familien einen STEUERBONUS bekommen, die sowieso von Sozialgeldern leben, die die Leistungsträger der Gesellschaft einzahlen! Keine Arbeit - keine Steuerabgaben - kein Steuerbonus - das ist die Logik und ich bedanke mich für diese Gerechtigkeit bei der tollen neuen Bundesregierung, die endlich mal die Systemerhalter beschenken!

  • dirtsa am 09.03.2018 13:00 Report Diesen Beitrag melden

    Dankbarkeit der Familien, die auf

    Steuerzahlerkosten leben wäre mal angebracht!...alle Familien die sowieso vom Steuerzahler finanziert werden und hier lautstark protestieren sollten sich mal ein bisschen für die Leistungsträger der Gesellschaft, die ihnen ja das ganze Leben finanzieren freuen und dankbar sein, dass sie fürs Nichtstun viel Geld bekommen!