Lesbe als Mama

10. November 2017 13:38; Akt: 10.11.2017 13:45 Print

"Titanic" spottet erneut über "Baby-Hitler" Kurz

Das deutsche Satiremagazin hat offenbar Spaß daran, das Cover mit Sebastian Kurz aufzumachen. Und Sie: Finden Sie das witzig?

Das Satiremagazin

Das Satiremagazin "Titanic" legt nach und zeigt diesmal "Baby-Hitler" (Sebastian Kurz) in den Armen der lesbischen AfD-Politikerin Alice Weidel. (Bild: Twitter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Erst rief das Magazin zum Mord gegen Sebastian Kurz auf, in der nächsten Ausgabe legt es nach und zeigte den Außenminister als "Baby-Hitler", der seinen Führerschein macht. "Österreich auf Crash-Kurz. Baby-Hitler macht den Führerschein", lautete der Titel, bebildert war die Cover-Story mit einem Foto des Unfallautos von Jörg Haider.

Umfrage
Was halten Sie von den Beiträgen des Satiremagazins "Titanic"?

Jetzt legt "Titanic" erneut nach. Auf Twitter postet das Magazin: "Österreicher entsetzt: Deutsche Lesbe adoptiert BABY-HITLER in der Schweiz". Am Bild zu sehen ist die deutsche AfD-Politikerin Alice Weidel, in ihren Armen hält sie ein Baby mit dem Kopf von Kurz.

Die 38-jährige AfD-Politikerin lebt in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung, ihr Steuern zahlt sie in der Schweiz, was kürzlich bekannt wurde und für Aufregung sorgte.


Witzig oder geschmacklos?

"Titanic" ist das zweitgrößte Satiremagazin Deutschlands und erscheint monatlich. Die Zeitschrift ist dafür bekannt, gerne die Grenzen zu überschreiten.

Schon mehrmals sorgte "Titanic" durch spektakuläre Beiträge für Aufregung. Unter anderem sorgte ein Cover vom Juli 2016 für Wirbel: Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoan wurde mit offenem Hosenschlitz und einer heraushängenden Bratwurst gezeigt. Der Titel lautete: "Erdogan im Stress: Jetzt putscht auch noch sein Penis". Dabei wurden Parallelen zur Böhmermann-Affäre gezogen.

(ek)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Max Mustermann am 10.11.2017 14:07 Report Diesen Beitrag melden

    Traurig

    Eigentlich traurig, was andere Leute so belustigt.

  • genug am 10.11.2017 14:05 Report Diesen Beitrag melden

    erst der anfang

    hübsche lesbe, aber sinnlos ! bin sicher, da kommen noch etliche schmutzkübel ! nirgendwo mischen sich alle so ein, wie bei uns. es liegt an unseren politikern um höflich zu bleiben. bei Orban sind sie mausestill.

  • Si Vis Pacem am 10.11.2017 14:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kern Junior

    hat also Kontakte zu diesem Satire-Magazin.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Censorship am 13.11.2017 09:52 Report Diesen Beitrag melden

    Moralisten, ohne Moral... :D

    Einfach nur peinlich, wie links extreme Reagieren.. Aber zumindest outen sich diese "moralisch Überlegenen" als absolute Antidemokraten... Ansonsten, man muss das bedruckte Toilettenpaier ja nicht kaufen.. ;) Sprich, man sollte diese Extremisten nicht ernst nehmen...

  • Luis Rückgrat am 11.11.2017 20:12 Report Diesen Beitrag melden

    Selbstkritik

    Denn wer sich selbst erhöht, wird erniedrigt, und wer sich selbst erniedrigt, wird erhöht werden. Mt 23,12

  • Kurt Kofler am 11.11.2017 20:11 Report Diesen Beitrag melden

    Danke

    Finde ich superlustig, danke.

    • Demokrit am 12.11.2017 10:21 Report Diesen Beitrag melden

      Für einen lustig für andere beleidigend

      Menschen wie Silberstern, Kernn und so manche andere werden dies auch für superlustig finden.

    einklappen einklappen
  • Anita am 11.11.2017 18:16 Report Diesen Beitrag melden

    Satiremagazin?

    Mich würde nur interessieren welche Leute solch ein Magazin lesen.

  • renitenter almdodl am 11.11.2017 15:40 Report Diesen Beitrag melden

    meine erfahrung ist:

    wer zu selbstkritik nicht fähig ist hat auch keinen humor.