Erste Station Linz

22. April 2014 13:24; Akt: 23.04.2014 17:49 Print

Martin Ehrenhauser zieht nun durch Bundesländer

Europa anders-Spitzenkandidat Martin Ehrenhauser wird bis zum Wahltag keine einzige Nacht in seinem Bett schlafen. Das verkündete er bei einer Pressekonferenz anlässlich des Abschieds von Europa anders vom Ballhausplatz. Nächtigen wird der Spitzenkandidat künftig an zentralen Orten in den Bundesländern. Erster Stopp ist am Mittwoch Linz.

Fehler gesehen?

 wird bis zum Wahltag keine einzige Nacht in seinem Bett schlafen. Das verkündete er bei einer Pressekonferenz anlässlich des Abschieds von Europa anders vom Ballhausplatz. Nächtigen wird der Spitzenkandidat künftig an zentralen Orten in den Bundesländern. Erster Stopp ist am Mittwoch Linz. Alle Termine finden sie unten!

Für Ehrenhauser, der seit Sonntag vergangener Woche neben Bundeskanzleramt und Hofburg campiert hatte, zahlt sich dieser Protestort nicht mehr aus: "Kein Mensch ist vorbeigekommen", beklagte der Europa anders-Listenerste und meinte damit die Regierung.

Sein Heimatbundesland Oberösterreich wird vom neo-prominenten Straßenschläfer als erstes beehrt. Direkt vom Kanzleramt aus machte sich Ehrenhauser mit einem klapprigen Bus auf in Richtung Linz, wo er sich beim Neptunbrunnen niederlassen will. Sonntag geht es zurück nach Wien, wo vor dem Parlament genächtigt wird, um am Montag vor dem Hohen Haus den offiziellen Wahlkampf-Auftakt zu inszenieren. Im Anschluss führt die Europa anders-Reise nach Graz. Sämtliche weitere Landeshauptstädte folgen bis zum Wahltag.

.

Die Termine der EU-Wahlallianz "Europa Anders" im Überblick:


  • Donnerstag, 24.4. Linz: Protestcamp am OK-Platz 1. 19 Uhr Diskussion "Privatisierung der Demokratie von ATTAC (mit Martin Ehrenhauser) im Wissensturm, Kärntnerstraße 26

  • Freitag, 25.4. Wien, 12 Uhr: PK: Europaweiter Rückhalt für Euopa anders mit M. Ehrenhauser, Bernd Riexinger (Die Linke), Fabio Reinhardt (Piraten). Café Eiles, Josefstaädter Straße 2, 1080 Wien

  • Freitag, 25.4. 15-17 Uhr Linz: Haftungsboykott Volksbegehren: Unterschriftensammlung mit Notar. OK Platz 1

  • Freitag, 25.4. 18 Uhr Linz: Podiumsdiskussion: "Europa geht anders" mit M. Ehrenhauser, Bernd Riexinger (Die Linke), Fabio Reinhardt (Piraten). Moderation: Melina Klaus (KPÖ). Altes Rathaus, Hauptplatz 1

  • Samstag, 26.4.: ganztägig, Linz: Protest-Camp mit Impulsvorträgen zum Thema "Wir können auch anders". OK-Platz 1

  • Montag, 28.4.: 11 Uhr, Wien: Wahlkampfauftakt vor dem Parlament

  • Mittwoch, 30.4., ganztägig, Graz: Protest-Camp mit M. Ehrenhauser. Ort wird erst bekannt gegeben.