Umfrage ergibt

27. September 2011 01:05; Akt: 28.09.2011 18:59 Print

26 Prozent der Österreicher würden "Piraten" wählen

In den Zentralen der etablierten Parteien läuten die Alarmglocken: Nach dem Erfolg der deutschen Piratenpartei in Berlin (8,9 Prozent der Stimmen, Heute berichtete) sieht sich die Protestbewegung auch hierzulande im Aufwind.

Fehler gesehen?

Bereits jeder vierte Österreicher (26 %) kann sich vorstellen, bei kommenden Wahlen für die Piratenpartei zu stimmen. Nur 42 Prozent schließen das dezidiert aus. 32 Prozent haben dazu (noch) keine Meinung. Das ergibt eine aktuelle Umfrage des Humaninstituts.

Jeder Zweite ist davon überzeugt, dass die haben. 35 Prozent sehen bei den "Piraten" eine programmatische Nähe zu den Grünen. Für 22 Prozent haben sie rote Inhalte. BZÖ-Nähe attestieren ihnen 21 Prozent. FPÖ (14 %) und ÖVP (8 %) sind offenbar die politischen Gegenpole.

>