Bei Wahlsieg

07. Juli 2018 13:57; Akt: 07.07.2018 14:09 Print

Kern verspricht Rücknahme des 12h-Tages

Sollte die SPÖ bei der nächsten Wahl wieder in die Regierung kommen, wird die Arbeitszeitregelung zurückgenommen. Das verspricht SPÖ-Chef Christian Kern auf "Ö1".

SPÖ-Chef Christian Kern  (Bild: Screenshot Facebook)

SPÖ-Chef Christian Kern (Bild: Screenshot Facebook)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Einen "heißen Sommer" und einen "heißen Herbst" prophezeit SPÖ-Chef Christian Kern der Regierung. Man werde über den Sommer im Land unterwegs sein, Aufklärungsarbeit leisten und die Bevölkerung davon überzeugen, dass der am Freitag beschlossene 12-Stunden-Tag ein schlechtes Gesetz ist.

Umfrage
Würden Sie eine Volksabstimmung gegen den 12-Stunden-Tag unterschreiben?
48 %
47 %
5 %
Insgesamt 3766 Teilnehmer

Im Interview mit dem Radiosender "Ö1" verspricht er, dass er - sollte die SPÖ wieder in eine Regierung kommen - die Arbeitszeitregelung wieder rückgängig machen wird. "Wenn wir in einer Regierung sind, dann werden wir das zu einer Bedingung machen, dass das nicht so bleibt", sagte er.

Wir werden nicht ruhen
Weil Kern es ernst meint, betont er es später im Interview nochmals: "Ich verspreche, dass wir das zurücknehmen. Weil es unmenschlich ist und unserer Wirtschaft schadet. Und zwar nicht nur den Arbeitnehmern, sondern auch den Unternehmen. Wir werden nicht ruhen, bis das wieder zurückgenommen ist."

Die Versprechen der Regierung würden alle nicht halten, so Kern. Die sogenannte "Arbeitszeitflexibilisierung" habe schwere Nachteile, drei Millionen Menschen seien österreichweit betroffen. "Fasst jede Familie", sagte Kern.

Auch dass das Arbeitszeitgesetz durch den Nationalrat "gepeitscht" wurde, als gerade der Gewerkschaftskongress vorbei war und die Fußball-WM angepfiffen wurde, passt Kern nicht. "Das alles ist kein seriöser Dialog", kritisiert er.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Markus am 07.07.2018 14:21 Report Diesen Beitrag melden

    SPÖ

    Lieber Milliarden in sinnlose AMS Kurse pumpen und ungebildeten Bürgern eine Wohnung plus 900 EUR im Monat geben, ohne dass sie arbeiten müssen- danke SPÖ

    einklappen einklappen
  • susi am 07.07.2018 14:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    frau

    Bevor ich den wähl, arbeite ich 20 Stunden.

    einklappen einklappen
  • Joe heute am 07.07.2018 14:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Plan A vergessen?

    vielleicht sollte er Mal wieder sein Plan A durchlesen. aber ja Jetzt wenn er nicht mehr oben ist ist alles schlecht was die Regierung macht. es passt ihm einfach nicht die Oppositions Rolle.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Wachmann am 27.07.2018 13:00 Report Diesen Beitrag melden

    alle weg vom Trog

    Er kann auch jedem Österreicher einen Lotto Gewinn versprechen das ist aber auch schon alles, mehr wird die nächsten Jahre nicht kommen von der Silberlinge Kernischen Partei, aber spätestens 2020 ist er Deschichte wie der Gusi, Feigmann uns.....

  • Angel66 am 17.07.2018 13:24 Report Diesen Beitrag melden

    Politiker müssen erst einmal beweisen was sie könn

    Der versteht von Politik überhaupt nix!... " An den Taten werdet ihr sie erkennen!"..steht irgendwo in der Bibel....und so soll es sein!... Zuallererst sollen Politiker zeigen was sie KÖNNEN!... nicht versprechen....und wenn sie zu UNSERER Zufriedenheit gekonnt haben, DANN werden sie gewählt....also nicht umgekehrt!.... ERST Fähigkeit beweisen, dann ERFOLG ernten!

  • Eduard am 16.07.2018 16:37 Report Diesen Beitrag melden

    Au backe

    Kern ist also die Alternative? Das Nonplusultra? Das einzig Wählbare? Wir haben in Österreich ein massives Problem.

  • Blackstone am 15.07.2018 12:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    12 Stunden

    Schaut Euch doch mal um, WER in diesem Lang SELBSTVERSTÄNDLICHE 12 Stunden oder mehr arbeitet. Wenn diese Menschen den Bleistift nach 8 Stunden fallen lassen, fällt ein Großteil der Grundversorgung zusammen!

    • Angel66 am 17.07.2018 13:17 Report Diesen Beitrag melden

      @Blackstone

      Und warum eigentlich?....wir haben genug Arbeitssuchende! Warum in Gottes Namen machen wir uns selbst das Leben so schwer?...sind Politiker Gott geworden?...ich sage NEIN!...Der 12std.Tag gehört sofort wieder abgeschafft...auch der 8 Std.Tag...und gegen eine 30std.Woche ersetzt! Würde zugleich auch so manches Kinderbetreuungsproblem lösen!

    einklappen einklappen
  • Blackstone am 15.07.2018 12:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    War wohl der Kern-Kleber zu stark . . .

    . . . dass er von diesem Sessel nicht mehr runter kann? Ich kann mich noch sehr gut an sein 3 Säulen-Programm erinnern, wo er doch nicht glatt 200.000 neue Arbeitsplätze versprochen hat. Mein Gott, wenn er all das selber glaubt, was er in der letzten Zeit von sich gegeben hat - wird er vielleicht noch selig gesprochen!

    • Angel66 am 17.07.2018 13:19 Report Diesen Beitrag melden

      @Blackstone

      Macht nix....man kann auch die Stuhlbeine absägen!..und die Lehne!

    einklappen einklappen