FPÖ soll dahinter stecken

11. Februar 2018 19:25; Akt: 11.02.2018 19:25 Print

Facebook sperrt SPÖ-Seite wegen "Hassreden"

Die Facebook-Seite der steirischen Sozialdemokraten ist "wegen Hassreden" nicht aufrufbar. Schuld daran soll die FPÖ sein.

Die Facebook-Seite der SPÖ-Steiermark wurde gesperrt. (Bild: Twitter)

Die Facebook-Seite der SPÖ-Steiermark wurde gesperrt. (Bild: Twitter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Die Facebook Page der @spoestmk wurde vorübergehend gesperrt. Wegen 'Hassreden'. Der RFJ Steiermark nicht - Rückmeldung: entspricht den Regeln. Wer da wohl Interesse hat, Kritik zu unterbinden", schreibt die steirische Landtagsabgeordnete Michaela Grubesa am Sonntag.


Tatsächlich ist die Seite der steirischen Sozialdemokraten aktuell nicht abrufbar. Wird eine Seite oft genug gemeldet, stellt Facebook sie vorerst offline und prüft sie auf Hassreden.

"Wir lassen uns nicht mundtot machen", schreibt der rote Landesgeschäftsführer Oliver Wieser. Für ihn ist eindeutig, wer dahinter steckt, so schreibt er "Wer könnte wohl Interesse daran haben, unsere SPÖ Steiermark-Seite wegen angeblicher Hassreden (!!!) sperren zu lassen?" und postet dazu einen Screenshot eines am Freitag von der SPÖ geteilten Beitrags über die "Sozialen Errungenschaften der FPÖ", die laut SPÖ-Auflistung gleich Null wären.

Einem Bericht der "Kleinen Zeitung" zufolge, könnten sich die steirischen Sozialdemokraten sehr gut vorstellen, dass FPÖ-Fans dieses Posting einfach mehrmals gemeldet haben.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tante Hilde am 11.02.2018 19:47 Report Diesen Beitrag melden

    immer dasselbe Rotspiel

    Wohl wieder die Blauen schuld,was jammern die Roten herum,achja bald ist Wahl,da muss man vorher krähen

    einklappen einklappen
  • Jürgen am 11.02.2018 19:34 Report Diesen Beitrag melden

    Hetzseiten sperren

    Hätte schon viel früher passieren sollen. Den Linken muss das Hetzen untersagt werden und ihre Seiten rigoros gesperrt. Gefahr im Verzug.

  • WolfgangHeute am 11.02.2018 19:44 Report Diesen Beitrag melden

    Soziale Errungenschaften ?

    Es ist schwach, immer wieder die gleiche Leier zu Veröffentlichen um eventuell noch eigene Stimmen zu retten. Die letzten Jahre wird das soziale Füllhorn über Schutzbefohlenen geleert und die letzten Jahrzehnte wurde mir durch Gesetze Mehrleistung verboten, also freiwillig mehr Arbeitszeit um durch Überstunden mehr Gehalt tu haben. Diese sozialen Errungenschaften heftet sich die SPÖ auf die Fahnen.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • teer und federn am 13.02.2018 18:41 Report Diesen Beitrag melden

    ich wähle keine politiker

    die das fb überhaupt benutzen anstatt es zu boykottieren. ein soziales medium ist etwas anderes, sozial ist es mit freunden und bekannten im wirtshaus zu sitzen.

  • Luzifer van der Hölle WIens am 12.02.2018 13:55 Report Diesen Beitrag melden

    Schuld daran soll die FPÖ sein

    Wie an allem, was die Genossen selbst verbockt haben, sind alle anderen schuld ?! Als nächstes behauptet man vielleicht auch, daß Silberstein von der Fpö beauftragt und bezahlt wurde, um dem Kern schaden zu wollen ??? Das die Sozis selbst längst den selben neoliberalen Kurs wie Schröder in D. beschritten haben (siehe Kerns Invest) und dadurch Wähler verlieren da sie billigere Arbeiter und Wähler aus allerlei Länder holen wollen, könnens halt nicht mehr verstecken, weshalb sie erneut erfolglos versuchen anderen die Schuld zuschieben zu wollen. SPÖ = am ENDE !

  • Censorship am 12.02.2018 13:08 Report Diesen Beitrag melden

    Hass durchtränkte Truppe...

    Es geht ein Sturm, daran ist die FPÖ schuld.. Magenverstimmung, da ist die FPÖ schuld. Heißer, trockener Sommer, Schuld der FPÖ.. Ach ja, am Schneefall der letzten Tage, ist natürlich auch die FPÖ schuld... Ich bin weder großer Fan, noch Wähler der FPÖ, was aber von der AKP 2.0 (SPÖ) in letzter Zeit kommt, ist nur mehr widerwärtig, von Hass und Missgunst geprägt... Wie steht eigentlich die AKP 2.0 zum Antisemitismus ihrer zukünftigen Wähler, zum Frauenhass von einigen ihrer Bezirksräte, zum Faschismus einiger ihrer Mitglieder?

    • Bertl K. am 12.02.2018 14:00 Report Diesen Beitrag melden

      Wie steht eigentlich die AKP 2.0 zum Antisemitismu

      Den schieben sie dank linker Medien und ihrem ORF nun aber immer erfolgloser weiterhin den Burschenschaftern zu, obwohl in den eigenen Reihen weit schlimmere Verbrecher auftauchen, die früher besser versteckt werden konnten... um von all den eigenen "Verfehlungen" allein in Wien, ablenken zu wollen.

    einklappen einklappen
  • Demokrit am 12.02.2018 11:45 Report Diesen Beitrag melden

    Silbersteiins Erben

    Die SPÖ ist zur Dirty Campaigning Partei mutiert. Gut so. Weiter so! Dann geht es ihnen bald so wie den Grünen.

  • Marie am 12.02.2018 09:59 Report Diesen Beitrag melden

    Gut so

    Finde es gut das Hetzseiten gesperrt werden , weiter so Facebook :D