Kanzler bei Merkel

12. Juni 2018 20:35; Akt: 12.06.2018 20:35 Print

Kurz soll Merkel bei Asylpolitik helfen

Sebastian Kurz (ÖVP) wurde am Dienstag von der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin empfangen. Thema: Asylpolitik.

Kurz will europäische Außengrenzen stärken. (Bild: picturedesk.com)

Kurz will europäische Außengrenzen stärken. (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 1. Juli übernimmt Österreich die EU-Ratspräsidentschaft. In Deutschland erklärte Sebastian Kurz, dass man in dieser Zeit versuchen wolle, die Grenzorganisation Frontex zu stärken. Das Ziel sei es den Flüchtlingszustrom zu stoppen.

Der Bundeskanzler fügte neben Merkel hinzu, dass Österreich schon einiges unternommen habe, um die illegale Zuwanderung zu unterbinden. Nun wolle man eine "europäische Lösung" finden.

CDU und CSU im Streit

Gleichzeitig stellte er aber klar, sich nicht in die Streitigkeiten in Deutschland einmischen zu wollen. Hintergrund: Merkel und Bundesinnenminister Horst Seehofer sind derzeit im Clinch was die Zurückweisung von Flüchtlingen an der deutschen Grenze betrifft.

So möchte auch Merkel eine europäische Lösung finden. Seehofer setzt in der Asylpolitik auf nationale Antworten. Der deutsche Innenminister gab aber an, dass man den Streit noch in dieser Woche beilegen würden.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


(slo)

Themen

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • seven am 12.06.2018 23:16 Report Diesen Beitrag melden

    Europa

    Deutschland ist dank 1.1 mio Flüchtlinge OHNE Nachzug bereits ein verlorenes europäisches Land.

  • Hades am 12.06.2018 23:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dramaqueen

    Unsere Regierung ist ein Vorbild für ganz Europa. Da hat die Dramaqueen Kern wieder was zu knappern!

  • Hatscher am 13.06.2018 05:12 Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt erst?

    Leider viel zu spät. Der Karren ist verfahren (dank der Frau "Wir schaffen das")

Die neusten Leser-Kommentare

  • So ändern sich am 16.06.2018 18:24 Report Diesen Beitrag melden

    die Zeiten..

    Was Kurz wohl künftig über Mutti sagen wird? Sie kommt Ohne Meinung zu mir.. und geht mit meiner wieder nach Hause? ;)

  • Wachmann am 15.06.2018 18:51 Report Diesen Beitrag melden

    guckt zum Nachbarn

    Einer der es kann und sich um sein Volk kümmert ist der liebe Orban, Freundschaft.....

  • ZornMarkus am 15.06.2018 16:26 Report Diesen Beitrag melden

    Realität

    Bei diesem Chaos braucht es einen Regierenden mit Menschenerstand, Härte und d. Menschliche. Merkel fehlt das.

  • Soferl am 15.06.2018 16:05 Report Diesen Beitrag melden

    Leicht reden....

    Merkel ist es egal, die nimmt keinen einzigen Flüchtling bei sich auf!

  • kaifoon am 15.06.2018 07:41 Report Diesen Beitrag melden

    Von Merkel sollte er sich fernhalten

    diese unsägliche person ist so gut wie fertig und das ist eine gute nachricht für deutschland und europa. noch kein politiker der jetztzeit hat so viel leid und irrsinn über sein land gebracht wie merkel. die will nur ihre macht behalten, deutschland ist ihr dabei völlig egal