"Hör auf Mutti"

27. Juni 2017 14:50; Akt: 27.06.2017 15:09 Print

Lunacek an Kurz: Merkel ist offen für die Homo-Ehe

Mit einem witzigen Facebook-Posting will die Grüne Spitzenkandidatin Lunacek VP-Obmann Kurz für die Homo-Ehe gewinnen. Sie erinnert ihn an Merkels Meinung.

Ulrike Lunacek von den Grünen (Bild: picturedesk.com)

Ulrike Lunacek von den Grünen (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Hör auf Mutti", heißt es im Posting von Ulrike Lunacek. Mit Mutti ist die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel gemeint. Sie rückte nun von ihrem bisherigen Nein zur Ehe für alle ab. "Ich möchte die Diskussion mehr in die Situation führen, dass es eher in Richtung einer Gewissensentscheidung ist, als dass ich jetzt per Mehrheitsbeschluss irgendwas durchpauke", sagte Merkel auf einer Veranstaltung der Zeitschrift "Brigitte" in Berlin.

Bei einer Abstimmung im deutschen Bundestag ohne Fraktionszwang gilt eine Mehrheit für die gleichgeschlechtliche Ehe als sicher. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur hat Merkel die Linie mit CSU-Chef Horst Seehofer abgesprochen.

Das ist das Posting von Lunacek, das sich nun an VP-Chef Kurz wendet:

Die ÖVP kann sich auch unter Sebastian Kurz nicht für eine Öffnung der Ehe für Homosexuelle durchringen. Die SPÖ-Frauenministerin Pamela Rendi-Wagner hat dem Außenminister Kurz und auch VP-Vizekanzler Wolfgang Brandstetter bereits Anfang Juni einen Gesetzesentwurf für die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Partnerschaften übermittelt.

(uha)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sebastian am 27.06.2017 15:50 Report Diesen Beitrag melden

    Naund

    Das interessiert niemand. Die Grünen werden bald nicht mehr im Parlament sein !

  • Como am 27.06.2017 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    Was ist eigentlich das Problem

    Nicht die offenen Grenzen, nicht die Pensionen, nicht die Schulden und so weiter sind das Problem, nein, die Homoehe ist das Wichtigste.

    einklappen einklappen
  • ichpacksnicht am 27.06.2017 15:55 Report Diesen Beitrag melden

    mama

    Alleine schon daran sieht man was den Grünen wichtig ist

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pferdetaxi am 17.07.2017 21:57 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn sich diese Lunacek...

    ... genau so für Österreicher an der Armutsgrenze, der seinerzeitige Schande Schüssels an den Pensionisten, und für eine gute Ausbildung für heimische Kindern, einsetzen würde - wäre sie die erste ernst zu nehmende Politikerin! So wird sie es vermutlich nicht mehr lange sein!

  • Elke am 02.07.2017 13:16 Report Diesen Beitrag melden

    Lach

    Mutti war aber dagegen!

  • Ingrid am 30.06.2017 16:51 Report Diesen Beitrag melden

    Ja, bitte!

    Hör auf Mutti - die hat dagegen gestimmt :o) Und jetzt liebe grüne Klamaukpartei?

  • HagenA am 28.06.2017 13:03 Report Diesen Beitrag melden

    Demenz?

    Wieder so eine richtig gute Idee der Grünen! Hör auf Mutti! Hurra! Wenn einem nichts anderes einfällt als eine Frau zum Vorbild nimmt die Europa ins Unglück stürzt, ist das sehr schwach! Erst eine Ankündigung machen dann, wenn diese in die Hose geht, zurück Rudern, so kann man kein Land regieren!

  • herst horst am 28.06.2017 10:55 Report Diesen Beitrag melden

    ein randthema

    eines dessen lösung nichts kostet und das man ewig auslutschen kann. die grünen sind trotzdem ein totalitärer haufen mit verbotsphantasien, also eine rechte partei, vielleicht etwas sozialer als die blauen (lol) aber trotzdem rechts.

    • Susi am 28.06.2017 14:17 Report Diesen Beitrag melden

      Du verzapfst nur Käse

      Selten so einen Schwachsinn gehört!

    • Kritischer Geist am 28.06.2017 14:26 Report Diesen Beitrag melden

      linker Sozialismus

      Nachdem der linke Sozialismus nicht nur mehr Diktaturen hervorgebracht und sondern auch mehr Menschenleben gefordert hat als jede andere politische Ideologie ist es natürlich falsch, die totalitäre Tendenz der Grünen als Ausdruck rechter Gesinnung zu werten. Die Grünen machen das, was Linke immer machen, wenn man sie lässt: Sie drücken dem Rest der Bevölkerung ihre Vorstellungen von Gesellschaft einfach auf's Auge und scheren sich dabei wenig um demokratische Mehrheiten.

    • herst horst am 28.06.2017 16:41 Report Diesen Beitrag melden

      @kritischer

      wer die grünen für links hält disqualifiziert sich selber im diskurs mit gebildeten leuten und sollte lieber nicht mitreden. widme dich lieber deinen weltverschwörungsbüchern das ist deine welt, dort kennst du dich aus.

    • Andi am 01.07.2017 14:12 Report Diesen Beitrag melden

      Lieber "herst horst"

      Auf welche Bildung dürfen wir bei Ihnen empor sehen?

    einklappen einklappen
>