Frage der Woche

13. August 2018 06:18; Akt: 12.08.2018 14:26 Print

Sind am Klimawandel die Menschen selbst schuld?

Jeder vierte FPÖ-Wähler ist davon überzeugt, dass es nicht der Mensch ist, der den Klimawandel verursacht. Bundesweit sieht die Meinung anders aus.

Frage der Woche: Ist der Klimwandel großteils vom Menschen selbst verursacht? (Bild: zVg)

Frage der Woche: Ist der Klimwandel großteils vom Menschen selbst verursacht? (Bild: zVg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ist der Klimawandel großteils vom Menschen verursacht? Das fragte „Unique Research“ exklusiv für „Heute“ 800 Österreicher ab 16 Jahren (max. Schwankungsbreite: +/– 3,6 %).

Eindeutiges Ergebnis: 53 Prozent stimmen dieser Aussage sehr zu, 28 Prozent eher. Skeptisch sind dagegen zehn Prozent, fünf Prozent stimmen sogar überhaupt nicht zu.

Große Unterschiede nach Partei-Sympathien
Interessant der Vergleich unter den verschiedenen Partei-Wählern: SPÖ-Wähler geben dem Menschen zu 91 Prozent die Schuld an Hitzewellen, Dürre und Co.
Bei ÖVP-Sympathisanten sind es 79 Prozent. Mit 73 Prozent glauben FPÖ-Anhänger am geringsten an menschliche Ursachen. Jeder vierte Blauwähler bezweifelt also wie US-Präsident Trump die Schuld der Menschen am Klimawandel.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(uha, bob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Speedy am 13.08.2018 06:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klima im Wandel

    Klima befindet sich im Wandel. War schön immer so und wird es weiter sein. Wir kommen von der Eiszeit in eine Heißzeit. Der Mensch ist nur ein kleines Rädchen und hat den Klimawandel sicher nicht ausgelöst. Maximal beschleunigt.

    einklappen einklappen
  • Mischlin am 13.08.2018 07:19 Report Diesen Beitrag melden

    Klima

    Klar hat der Mensch Einfluss auf das Klima. Allerdings versucht man uns ständig klarzumachen, dass das böse Haarspray oder fehlendes Mülltrennungsbewusstsein der "Leute" dafür verantwortlich ist. Die unzähligen Industrieschornsteine aus denen Tag und Nacht meterdicke Rauchsäulen gen Himmel quellen bleiben dabei stets unerwähnt. Ist ja "was anderes"...

    einklappen einklappen
  • Christa am 13.08.2018 08:40 Report Diesen Beitrag melden

    Mutter Erde

    Diese Frage können auch Klimaexperten nicht eindeutig beantworten, doch wenn täglich!!! 20 Hektar pro Tag verbaut werden, oder 27.000 Flugbewegungen/Tag in Europa aufgezeigt werden, usw., so sagt mir mein Menschenverstand, dass doch der Mensch zum Klimawandel beiträgt.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Alter Politfuchs am 16.08.2018 07:31 Report Diesen Beitrag melden

    Urzeitlicher Reflex

    Wenn die Neandertaler in der Höhle sassen und draussen tobte ein Gewitter, so dachten sie wohl bei jedem Donnerknall: der Himmelvater schimpft... Heute fühlen sie sich ebenso wegen des Klimas.

  • Katze am 14.08.2018 09:03 Report Diesen Beitrag melden

    Alle Schuld

    Ich hab so das Gefühl das, das nur eine Aufhetzung ist zwischen den Parteien! Weder SPÖ noch ÖVP oder FPÖ wähler sind daran schuld das es den Klimawandel gibt ! Wir Menschen sind alle daran Schuld da wir ja nie genug haben !

  • Karin M. am 14.08.2018 08:19 Report Diesen Beitrag melden

    "Expertenrunde"

    Jeder weiß nichts, aber das besser.

  • Raimund lipp1 am 13.08.2018 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    Deutungshoheit verloren

    Das wirklich schlimme ist das man nicht mehr weiß wem man was glauben kann und ob man jemanden überhaupt noch irgendwas glauben kann. Früher war das Leben einfacher, deutungshoheit in festen Händen und die Masse indoktriniert.

    • Ichlebenoch am 13.08.2018 18:01 Report Diesen Beitrag melden

      Selber denken

      geht aber auch.

    einklappen einklappen
  • lucky am 13.08.2018 11:40 Report Diesen Beitrag melden

    Verstehe ich nicht

    Selbstverständlich trägt der Mensch dazu bei! Aber im Jahr 1540 gab es eine noch größere Hitzewelle, und ist es nicht so das seit der Eiszeit die Erderwärmung fortschreitet, Die moderne Errungenschaft trägt dazu bei , Flug ,Schiff, Auto Industrie, Was das allerdings mit einer Partei zu tun hat verstehe ich nicht